Neurologie

  • Überblick
  • Anmeldung
  • Aufenthalt
  • Behandlungsangebot
  • Serviceangebot
  • Besucher
  • Team & Partner
  • Zuweiser
  • Bewerber

Neu­ro­lo­gie

Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig (Karte)
Fax: +49 531 595 2659

Mit Gefühl und Verstand für Ihre Gesundheit.


Als einzige Neurologische Akutklinik in der Region sind wir mit über 4.500 stationären Behandlungsfällen pro Jahr eine 91-Betten-Klinik, die auf vier Stationen mit überregional zertifizierter Stroke Unit und Neurologischer Intensivstation verteilt ist. Die Braunschweiger Neurologie im Klinikum der Maximalversorgung ist eine der größten neurologischen Fachkliniken Norddeutschlands. Unser neurologisches Team umfasst hoch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte mit Erfahrungen in allen neurologischen Krankheitsbildern. So stellen wir sicher, dass jede Patientin und jeder Patient die bestmögliche Behandlung erhält. Moderne Hochleistungsmedizin und individuelle Zuwendung sind kein Widerspruch. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Teams verfügen über langjährige Erfahrung in der Betreuung von Patientinnen und Patienten mit neurologischen Krankheitsbildern. Unser Team wird Ihnen helfen, Ihren Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Neurologische Klinik unter Leitung von Chefärztin PD Dr. Annette Spreer ist als Klinik der maximalen Versorgungsstufe eine der größten neurologischen Fachkliniken Deutschlands und die einzige Neurologische Akutklinik in Braunschweig und Umgebung.

Sie können sich u.a. bei den folgenden Themen an uns wenden
  • Ischämischer und hämorrhagischer Schlaganfall (Hirninfarkt, Hirnblutung, Subarachnoidalblutung)
  • Neuroimmunologie (z.B. entzündliche Erkrankungen des peripheren und zentralen Nervensystems)
  • Bewegungsstörungen (z.B. Parkinson-Krankheit, atypische Parkinson-Syndrome, Dystonien, Ataxien)
  • Neurodegenerative Erkrankungen inkl. Demenzerkrankungen
  • Epilepsien
  • Neuromuskuläre Erkrankungen (z.B. Myasthenie gravis, Erkrankungen des peripheren Nervensystems und der Muskulatur, radikuläre Syndrome)
  • Neoplasien des zentralen Nervensystems (Hirntumore)
  • Kopfschmerzerkrankungen
  • Schwindelerkrankungen
  • Myasthenia gravis

4.500

stationäre Patientinnen und Patienten werden jährlich versorgt

91

Betten in der Klinik

7.000

neurologische Fälle werden jährlich ambulant in der interdisziplinären Notaufnahme behandelt

Top Themen

Wichtige Kontakte

Sekretariat
Ines Körber
 Ines Körber
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2659
Diana Neubert
 Diana Neubert
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2499
Stationen
Multiple Sklerose-Zentrum
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologie Station 1A
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologie Station 1B
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologische Intensivstation
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Überregional zertifizierte Stroke Unit
 Überregional zertifizierte Stroke Unit
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: +49 531 595 2498 Stroke Unit
Fax: +49 531 595 2789

Aktuelles

Veranstaltungen

1. Braunschweiger Neurovaskulären SoiréeDetails aufrufen
Ärztefortbildungen
07.09.2022
17:00 bis 20:30 Uhr
Anmeldefrist: 05.09.2022
Städtischen Klinikum Braunschweig, Klinik für Neurologie,, Veranstaltungszentrum des Städtischen Klinikum Braunschweig, Braunschweig
Ärztefortbildungen
So können Sie sich bei uns anmelden

Im Folgenden haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie sich im Notfall oder für die stationäre oder ambulante Behandlung in unserer Klinik anmelden können. 

Anmeldung zur stationären Behandlung

Um sich für einen stationären Aufenthalt anzumelden, nutzen Sie bitte das nachfolgende Anmeldeformular.

Belegungskoordinatorin NeurologieDagmar Schobre
 Dagmar Schobre
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
BettenmanagementKathrin Fricke
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig

Anmeldeformular stationäre Behandlung

Bitte nutzen Sie das nachfolgende Formular um einen stationären Aufenthalt in der Neurologie zu vereinbaren.
Angaben zum Termin
Persönliche Angaben
Wunschtermin
Anmeldung zur ambulanten Behandlung und zu Sprechstunden

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation bestehen derzeit keine ambulanten Behandlungsmöglichkeiten in der Neurologischen Klinik. Bitte wenden Sie sich an die niedergelassenen Neurologen in der Region.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen für die Versorgung in Notfallsituationen (Zentrale Notaufnahme, Salzdahlumer Straße 90) oder bei der Notwendigkeit einer stationären Behandlung (Belegungskoordination) weiterhin zur Verfügung.

Notaufnahme Salzdahlumer Straße
 Notaufnahme Salzdahlumer Straße
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 4489

Ihr Aufenthalt von der Vorbereitung bis zur Nachsorge

Auf diesen Seiten können Sie nachlesen, wie Sie sich auf Ihren Aufenthalt vorbereiten können, wie Ihr Aufnahmetag aussehen wird, wie der reguläre Ablauf auf der Station ist und wie die Entlassung in der Regel abläuft. Sie finden zur Vorbereitung auch eine Checkliste der Dinge, die Sie für Ihren Aufenthalt einpacken müssen.

Vorbereitung Ihres Aufenthalts

Bringen Sie die folgenden Dokumente mit:

  • Versichertenkarte und Personalausweis
  • Patientenverfügung und Gesundheitsvollmacht/ Betreuungsdokument falls vorhanden
  • Einweisung/Krankenhausverordnung des Neurologen oder Hausarztes
  • aktueller Medikamentenplan Ihres Hausarztes
  • Gesundheitspässe (Impfpass, Röntgenpass, Allergieausweis etc.)
  • Befunde vorheriger Behandlungen und Krankenhausaufenthalte
  • Schriftliche aktuelle Befunde von Ihrem Hausarzt oder Voruntersuchungen von anderen Ärzten soweit vorhanden (z.B. Röntgenbilder, Untersuchungsbefunde etc.)
  • Patientenverfügung falls vorhanden
  • Adressen und Telefonnummern der nächsten Angehörigen oder Ansprechpartner

Packen Sie die folgenden persönlichen Gegenstände ein:

  • Toilettenartikel und Körperpflege (Kamm, Waschzeug, Zahnputzzeug)
  • Gehhilfen, Hörgeräte, Brillen, Stützstrümpfe
  • Kleidung, Bademantel, festes Schuhwerk, Trainingsanzug, Schlafanzug
  • eventuell Sportbekleidung
  • Lesestoff, Schreibutensilien
  • etwas Bargeld für Erwerb einer Telefonkarte oder Internetticket

Lassen Sie Wertsachen, wenn möglich, daheim

Für den Aufenthalt sollten Sie nur die nötigsten privaten Sachen ins Krankenhaus mitnehmen.

Ihr Aufnahmetag

Vor Ort werden Sie von der zuständigen Pflegekraft über Ihren individuellen Tagesablauf informiert. Die zuständige Ärztin bzw. der zuständige Arzt untersucht Sie und legt Ihnen die geplante Diagnostik und Therapie dar.

Ihr Aufenthalt

Ihre individuellen Bedürfnisse stehen auch im Mittelpunkt des Pflegeprozesses. Unsere patientenorientierte Arbeit zeigt sich in der Bezugspflege. Die Bezugspflege bezeichnet ein Pflegesystem, in dem eine Pflegekraft die gesamte Pflegeverantwortung für einen (oder mehrere) Patientinnen bzw. Patienten übernimmt. Die Pflegekraft ist zuständig für die Umsetzung der Pflegeplanung. Sie definiert gemeinsam mit Ihnen die Pflegeziele und organisiert das Entlassungsmanagement, wählt die dafür notwendigen Maßnahmen aus und überprüft deren Wirksamkeit. Durch die Bezugspflege baut sich ein wichtiges Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und der Pflegekraft auf.

Wenn Sie ein Gespräch mit der Stationsärztin bzw. dem Stationsarzt führen möchten, empfehlen wir Ihnen einen Termin zu vereinbaren. In der Regel sind die Stationsärztinnen und Stationsärzte bis 16:30 Uhr auf der Station. Danach erfolgt die Betreuung durch die diensthabende Ärztin bzw. den diensthabenden Arzt. Sie können uns gerne ansprechen. Gezielte Auskünfte zum Behandlungsstand und dem weiteren Verlauf geben wir täglich ab 15:00 Uhr.

Ihre Entlassung & Nachsorge

Zum Behandlungskonzept gehört für uns auch eine strukturierte Entlassungsplanung. Wir kooperieren deshalb u.a. mit verschiedenen Reha-Einrichtungen. Wenn Sie nach Ihrem Klinikaufenthalt pflegerische Hilfe zu Hause benötigen, hilft Ihnen unser Sozialdienst weiter.

Stationen & Funktionsabteilungen
Überregional zertifizierte Stroke Unit
 Überregional zertifizierte Stroke Unit
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: +49 531 595 2498 Stroke Unit
Fax: +49 531 595 2789
Neurologische Intensivstation
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologie Station 1A
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologie Station 1B
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Neurologische Funktionsdiagnostik
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2792

Unser medizinisches Leistungsspektrum für Ihre Gesundheit

Die Neurologische Klinik ist Teil des am Klinikstandort Salzdahlumer Straße zusammengefassten Neuro-Zentrums, welches in enger Zusammenarbeit mit der Neurochirugie (Chefarzt Prof. Dr. Sollmann), der Radiologie/Neuroradiologie (Chefarzt Prof. Dr. Wiggermann), der Kardiologie (Chefarzt Prof. Dr. Heintzen) und der Gefäßchirurgie (Chefarzt Priv.-Doz. Dr. Harringer) das gesamte Spektrum der Neurologie in Diagnostik und Therapie abdeckt.

Für eine exzellente Schlaganfallversorgung sind die überregional zertifizierte Stroke Unit, die Neurologische Intensivstation (z.B. wenn Patienten beatmungspflichtig werden) sowie die Interdisziplinarität an einem Standort mit interventioneller Neuroradiologie (z.B. systemische und intraarterielle Thrombolyse, Katheterthrombektomie, Carotis-Stent, Aneurysma-Coiling), Neurochirugie (bei erforderlicher operativer Therapie), Kardiologie (z.B. kardiale Emboliequelle) und Gefäßchirurgie (Carotis-OP) von großem Vorteil. 

Wir sind ein von der DMSG zertifiziertes MS-Zentrum und bieten ein breites Spektrum in der Immuntherapie an. 

Wir setzen zudem einen Schwerpunkt in der Behandlung von Bewegungsstörungen, z.B. bei Parkinson-Syndromen oder dystonen Erkrankungen. Zudem bieten wir die Botulinumtoxin-Therapie bei neurogenen Bewegungsstörungen und Spastik an.

Unsere Schwerpunkte

Informationen für Besucherinnen und Besucher

Auf diesen Seiten haben wir für Sie einige Informationen für Ihren Besuch in unserer Klinik zusammengefasst. Neben den Angaben zu unseren Besuchszeiten finden Sie auch Angaben zur Anfahrt und zum Parken sowie einen Lageplan des Klinikums.

Besuchszeiten

Neue Besuchsregeln ab 4. Juli 2022

Aktuell ist aufgrund der Covid-19-Pandemie und den damit einhergehenden Zutrittsregelungen im skbs der Eingang 4 gesperrt und steht ausschließlich dem Klinikumspersonal als Mitarbeitereingang zur Verfügung.

Patientinnen, Patienten und Besucher:innen werden gebeten, den Ausgang West für die Zuwegung zum Haupteingang zu nutzen bzw. den Ausgang Ost für die Zuwegung zur Psychiatrie und zu den Notfallambulanzen „Kinder“ und „Psychiatrie“. Lageplan:

Ab Montag, 4. Juli 2022, sind im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr Besuche im eingeschränkten Maße und unter Einhaltung der 1G-Regelung möglich. Voraussetzung dafür ist, dass sich alle Besucher*innen beim Betreten der Klinik vor Ort bei unserem Team registrieren müssen.

Personen, die Symptome einer COVID-19-Infektion aufweisen, dürfen das Krankenhaus nicht betreten.

Maskenpflicht

Grundsätzlich gilt weiterhin während des gesamten Aufenthaltes im Klinikum die FFP2 Maskenpflicht.

Besucher:innen müssen auch im Patientenzimmer durchgehend die FFP2-Masken tragen, um eine ungewollte Übertragung von Sars-Cov2 auf die Patientinnen und Patienten zu vermeiden. 

Das Tragen von FFP2-Masken im Patientenzimmer wird stichprobenartig überprüft und bei Zuwiderhandlung Hausverbot erteilt. Der Schutz von Patientinnen, Patienten und Mitarbeiter:innen hat oberste Priorität.

Besuchsdauer

Es kann eine Person pro Patient:in und pro Tag für maximal 60 Minuten zu Besuch kommen - auf den Intensivstationen, in der Geburtshilfe, in der Kinderklinik und für Palliativpatient:innen nach Absprache.

Testung

Für Besucher gilt die 1G-Regelung. Das bedeutet die Vorlage eines zertifizierten AG-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf bzw. eines PCR-Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf – dies gilt unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus. Für Begleitpersonen gilt NICHT die 1G-Regelung.

Teststellen:

Das Klinikum bietet keine Testungen vor Ort an, allerdings finden sich in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang der beiden Standorte Salzdahlumer Straße und Celler Straße jeweils ein Bürgertestzentrum.

Ambulante Patientinnen und Patienten
Für ambulante Patientinnen und Patienten in der Zentralen Notaufnahme, in der Unfallchirurgischen Notaufname und in den Ambulanzen sowie deren begleitende Person gilt das Tragen einer FFP2-Maske.


Ambulante Notfallpatientinnen und -patienten
Bei allen ambulanten Notfallpatienten (z. B. ZNA S1, ZNA S2, Psychiatrie, Kinderaufnahme) erfolgt vor Ort unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen die notwendige Behandlung. Für diese Patientinnen und Patienten wird ein PoC- oder Labor-AG-Test zur nachträglichen Feststellung einer möglichen SARS-CoV-2-Infektion durchgeführt.

Für Begleitpersonen gilt:

  1. Für Personen, die Patientinnen und Patienten in der Notaufnahme, bei stationärer Aufnahme oder ambulanten Terminen begleiten und das Klinikum wieder verlassen, gilt: Maximal eine Begleitperson pro Patient:in und das Tragen einer FFP2-Maske während des gesamten Aufenthalts im Klinikum.

  2. Begleitpersonen ambulanter Patientinnen und Patienten sind nach §11 Abs 3.SBG V Personen, die aus medizinischen Gründen mit aufgenommen werden. Für diesen Personenkreis gelten die Regelungen, die auch für Patientinnen und Patienten gelten (Testung bei stationärer Aufnahme).

  3. In Notfällen gelten Ausnahmen (z.B. Kindernotfälle)

Ab 30. Juni 2022 neue Coronavirus-Testverordnung durch das Bundesministerium für Gesundheit
Ab 30. Juni 2022 gilt bundesweit eine neue Testverordung. Diese sieht unter anderem vor, das Bürgertests nur für ausgewählte Personengruppen kostenfrei zur Verfügung stehen. Hierzu zählen unter anderem auch Besucher, wenn sie einen Besuch in einem Krankenhaus nachweisen können. 

Ab 1. Juli 2022 bietet das Klinikum Besuchenden, Begleitpersonen und nichtvollständig immunisierten ambulanten Patientinnen und Patienten eine Bescheinigung für Testzentren für den kostenfreien Coronatest an. Die Bescheinigung kann an den Eingängen aller drei Standorte des Klinikums in der Zeit von 6:45 Uhr bis 18:00 Uhr abgeholt und bei allen zertifizierte Testzentren vorgelegt werden. 

Geplante Aufenthalte und Operationen
Geplante Untersuchungen und Behandlungen sind von der eingeschränkten Besuchsregel nicht betroffen und finden statt.

Ausnahmeregelung (ohne Testnachweis): Besuch bei Sterbenden
In dieser besonderen Situation dürfen auf SARS-CoV-2 positiv getestete Personen abweichend von den Vorgaben des IfSG (§28 b) das Klinikum betreten. Die zuständigen Bereichsleitungen haben sicherzustellen, dass der Zugang auf dem kürzesten Weg erfolgt und kein Aufenthalt außerhalb des Krankenzimmers stattfindet.

Notfälle
Bei Notfällen können weiterhin die zentrale Notaufnahme, die Kinderaufnahme sowie die psychiatrische Notaufnahme in der Salzdahlumer Straße aufgesucht werden. Für den Standort Holwedestraße bleibt die HNO und Unfallchirurgische Notaufnahme weiterhin offen.

Auch der Bereitschaftsärztliche Notdienst, der Augen- sowie der Kinderärztliche Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung sind weiterhin am Standort Salzdahlumer Straße erreichbar.

Regeln

3-G-Regel:

  • Geimpft (nur vollständig geimpft = 2 Impfungen)
  • Genesene + 1 Boosterimpfung gelten als vollständig geimpft / immunisiert
    1 Impfung + 1 Infektion gelten als vollständig geimpft / immunisiert oder
    • Genesen > 1 Monat nach erstem positiven PCR-Test und < 3 Monate oder
    • Getestet:
    Antigentest in einer zertifizierten Teststelle, gültig max. 24 h
    Selbsttests werden nicht anerkannt
    PCR-Test in einer zertifizierten Teststelle, gültig max. 48 h

2-G-Regel:

  • Geimpft oder
  • Genesen

2-G-Plus-Regel

  • Geimpft plus negativer AG-Test oder
  • Genesen plus negativer AG-Test

1-G-Regel

  • Unabhängig vom Impf-/Genesenenstatus muss ein zertifizierter AG-Test ≤ 24 h oder PCR-Test ≤ 48 h vorgelegt werden.
Anfahrt & Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Vom Hauptbahnhof aus können Sie mit den Buslinien 411 oder 431 bis zur Haltstelle Klinikum Salzdahlumer Straße fahren. Von der Bushaltestelle gehen Sie zur Fußgängerampel zurück, über die Ampel auf die andere Straßenseite und dann scharf links zum Haupteingang des Krankenhauses.

Hier kommen Sie zum Verkehrsverbund Region Braunschweig.

Mit dem PKW

Aus Richtung Berlin oder Hannover kommend:

  • Autobahnkreuz Braunschweig-Nord ab auf die Autobahn A391 Richtung Kassel
  • Anschlussstelle Braunschweig-Gartenstadt / Autobahndreieck Braunschweig Südwest auf die A39
  • Kreuz Braunschweig Süd rechts halten und der Ausschilderung Braunschweig Südstadt folgen
  • An der Ampelanlage zur Salzdahlumer Straße rechts halten und Ausschilderung folgen

Aus Richtung Kassel (A39) kommend:

  • nach der Abfahrt Braunschweig Rüningen am Dreieck Braunschweig Südwest rechts ab (A39)
  • Am Kreuz Braunschweig Süd ordnen Sie sich rechts ein und folgen der Ausschilderung Braunschweig Südstadt
  • An der Ampelanlage zur Salzdahlumer Straße rechts halten und Ausschilderung folgen

Aus Richtung Wolfenbüttel oder Bad Harzburg:

  • Kreuz Braunschweig Süd rechts halten und der Ausschilderung Braunschweig Südstadt folgen
  • An der Ampelanlage zur Salzdahlumer Straße rechts halten und Ausschilderung folgen

Unsere Experten für Ihre Gesundheit

Ihr Wohl steht für uns an erster Stelle. Für eine optimale Versorgung während Ihres Aufenthalts steht Ihnen ein kompetentes Team aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften und weiteren Fachkräften zur Verfügung.

Chefärztin
Chefärztin NeurologiePD Dr. Annette Spreer
 PD Dr. Annette Spreer
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2659
Pflegedienstleitung
PflegedienstleitungAnja Rex
 Anja Rex
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Unsere Oberärztinnen und Oberärzte
Oberärztin NeurologieDr. Monique Weichold
 Dr. Monique Weichold
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Oberärztin NeurologieInga Werner
 Inga Werner
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
PsychologeMarkus Joachim Schleicher
 Markus Joachim Schleicher
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Unsere Stations- und Funktionsleitungen
Stationsleitung N1A/Stroke UnitSabine Schütz
 Sabine Schütz
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Per E-Mail kontaktieren betriebsrätlich
Stationsleitung Neuro 1BStephanie Vogeler
 Stephanie Vogeler
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Unsere Sekretariate und Ambulanzen
Sekretärin NeurologieInes Körber
 Ines Körber
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2659
Chefarztsekretärin NeurologieDiana Neubert
 Diana Neubert
Fax: +49 531 595 2499

Unsere Partner

Neurochirurgie
 Neurochirurgie
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2777
Radiologie & Nuklearmedizin
 Radiologie & Nuklearmedizin
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: +49 531 595 2406 Anmeldung Radiologie
Fax: +49 531 595 2696
Kardiologie & Angiologie
 Kardiologie & Angiologie
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2654
Herz-, Thorax- & Gefäßchirurgie
 Herz-, Thorax- & Gefäßchirurgie
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2658
Physiotherapie
 Physiotherapie
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: +49 531 595 2330 Standort Salzdahlumer Straße
Fax: +49 531 595 2661 Standort Salzdahlumer Straße
Per E-Mail kontaktieren Standort Salzdahlumer Straße

Bessere Versorgung durch gute Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns sehr wichtig. Um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten, haben wir nachfolgend die wichtigsten Ansprechpartner, strukturiert nach Anliegen, aufgeführt.

Sie möchten einen Patienten anmelden

Belegungskoordinatorin NeurologieDagmar Schobre
 Dagmar Schobre
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
BettenmanagementKathrin Fricke
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig

Formular zur Anmeldung

Sie möchten Befunde oder Unterlagen anfordern

Viola Kahleis
 Viola Kahleis
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Erreichbarkeit
Montag
08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Außer an Feiertagen.
Kerstin Klimke
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Erreichbarkeit
Montag
08:00 - 12:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 12:00 Uhr
Freitag
08:00 - 12:00 Uhr
Außer an Feiertagen.
Neurologie
 Neurologie
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: +49 531 595 2659

Fortbildungen & Veranstaltungen

1. Braunschweiger Neurovaskulären SoiréeDetails aufrufen
Ärztefortbildungen
07.09.2022
17:00 bis 20:30 Uhr
Anmeldefrist: 05.09.2022
Städtischen Klinikum Braunschweig, Klinik für Neurologie,, Veranstaltungszentrum des Städtischen Klinikum Braunschweig, Braunschweig
Ärztefortbildungen

Ihre Karriere in unserer Klinik

Sie interessieren sich für ein dynamisches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Aufgaben in einem multiprofessionellen Team? Dann bewerben Sie sich – und werden vielleicht schon bald Teil des Klinikums. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Stellenangebote

Ergotherapeut (m/w/d)Stellennummer: 2676Neurologie, Salzdahlumer Straße 90, 38126 BraunschweigTeilzeitzum nächstmöglichen TerminDie Stelle ist mit 50% und zunächst befristet auf 2 Jahre, mit Option auf Verlängerung, zu besetzen
MFA (m/w/d)Stellennummer: 2662Neurologie, Salzdahlumer Straße 90, 38126 BraunschweigVollzeitzum nächstmöglichen TerminBefristung bis 28.02.2024, Befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung
Fach- oder Assistenzarzt (m/w/d) für NeurologieStellennummer: 2118Neurologie, Salzdahlumer Straße 90, 38126 BraunschweigVollzeit und Teilzeitzum nächstmöglichen TerminIm Rahmen der Facharztweiterbildung

Angebote für Studierende

Als Studentin oder Student sind Sie bei uns genau richtig. Im Rahmen der Famulatur können Sie spannende Einblicke in den Klinikalltag gewinnen und die verschiedenen Prozesse innerhalb unseres Krankenhauses Kennenlernen. Sofern Sie sich bereits auf der Zielgeraden Ihres Studiums befinden und nach einem passenden Platz für das PJ suchen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre bereits erlangten Fähigkeiten zu festigen und auszubauen. Im täglichen Umgang mit Patientinnen und Patienten erlernen Sie wichtige Fähigkeiten in der medizinischen Betreuung – und sind somit bestens gewappnet für Ihre künftige Karriere.

Weiterbildungsangebote

Für Ihre weitere berufliche Qualifikation bieten wir Ihnen bei uns den passenden Rahmen. Unsere erfahrenen Ärztinnen und Ärzte unterstützen Sie während Ihrer Facharztweiterbildung.