Diagnostik und Behandlung von Hörstörungen und kindlichen Hörstörungen

  • Leistung
  • Kliniken & Partner
Oberärztin Hals-, Nasen- & Ohrenheilkunde, Leitende Abteilungsärztin Phoniatrie & Pädaudiologie Dr. Wilma Vorwerk
Oberärztin Hals-, Nasen- & Ohrenheilkunde, Leitende Abteilungsärztin Phoniatrie & Pädaudiologie

Dr. Wilma Vorwerk

Holwedestraße 16, 38118 Braunschweig
Tel.: 0531 595 1050 Ambulanz
Sekretariat Phoniatrie und Pädaudiologie

Yvonne Sammar

Holwedestraße 16, 38118 Braunschweig
Fax: 0531 595 1853
Erreichbarkeit
Montag
08:30 - 13:00 Uhr
Dienstag
08:30 - 13:00 Uhr
Mittwoch
08:30 - 13:00 Uhr
Donnerstag
08:30 - 13:00 Uhr

Eine Einschränkung des Hörvermögens stellt oftmals eine Belastung für die betroffenen Patientinnen und Patienten dar. Für die Diagnostik und Behandlung stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung.

Diagnostik

Wir bieten folgende Diagnostikmöglichkeiten bei angeborenen oder erworbenen Hörstörungen an:

  • Neugeborenen-Hörscreening
  • Pädaudiologische Diagnostik bei kindlichen Hörstörungen
  • Diagnostik einer auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS)
  • Komplexe Diagnostik im Vorfeld einer CI-Versorgung bei Kindern und Erwachsenen

Therapie & Verfahren

Wir bieten folgende Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten bei angeborenen oder erworbenen Hörstörungen an:

  • Einleitung einer apparativen Rehabilitation mit konventionellen Hörgeräten, mit implantierbaren Hörgeräten, teilimplantierbaren Hörgeräten und Cochlea-Implantaten
  • Einleitung operativer Therapien, wie z.B. Trommelfellschnitt und Einsatz eines Paukenröhrchens

Nachsorge & Rehabilitation

Wir bieten folgende Nachsorge- und Rehabilitationsmöglichkeiten an:

  • regelmäßige Kontrolle der Hörgeräteversorgung
  • Begleitung der CI-Patienten während der Rehabilitation

Weitere Informationen