Prostatakrebszentrum

  • Überblick
  • Studien
  • Leistungsangebot
  • Ansprechpartner
  • Kliniken, Abteilungen & Partner

Prostatakrebszentrum

Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: 0531 595 2657

Medizinische Hochleistung. Menschliche Zuwendung.

Im interdisziplinären Prostatazentrum des Klinikums werden alle Erkrankungen der Prostata behandelt. Unser Zentrum ist durch die Deutsche Krebsgesellschaft und die Europäische Fachgesellschaft zertifiziert und in zahlreichen unabhängigen Bewertungen ausgezeichnet worden. Außerdem ist die Urologische Klinik Ausbildungszentrum des Arbeitskreises Bildgebende Verfahren und der DEGUM.  In wöchentlichen Konferenzen (sogenannten Tumorboards) werden gemeinsam mit den betreuenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Urologie, Strahlentherapie, Radiologie, Onkologie und Pathologie individuelle Therapieempfehlungen basierend auf den aktuellen Leitlinien festgelegt. Dank der engen Zusammenarbeit der Fachabteilungen des Klinikums und externer Kooperationspartner kann Ihnen so die bestmögliche Therapie angeboten werden.

Verbesserung durch Wissen

Erfreulicherweise werden große Fortschritte in der Diagnostik und Therapie von Tumorerkrankungen erzielt. Um unseren Patientinnen und Patienten innovative Therapien anbieten zu können, nehmen Kliniken des Cancer Centers Braunschweig an Therapiestudien teil. Klinische Studien werden von Ethikkommissionen und spezialisierten Behörden geprüft. Sie unterliegen strengsten Qualitätskriterien, der so genannten Good Clinical Practice. Die Behandlung im Rahmen einer klinischen Studie ist der sicherste Weg für Patientinnen und Patienten, von medizinischen Innovationen und neuen Therapien zu profitieren. Unser Klinikum bietet Studienteilnahmen zu verschiedenen Erkrankungen in vielen Organbereichen.

Unser Leistungsspektrum für Ihre Gesundheit

Am Beginn steht immer eine umfangreiche Diagnostik. Dazu gehören sowohl urologische Untersuchungen als auch bildgebende Verfahren. Die modernsten Ultraschalluntersuchungen, wie hochauflösender TRUS, Farbdoppler-Untersuchungen, Elastographie und Histoscanning, werden im Zentrum durchgeführt. Weitere bildgebende Verfahren werden in Kooperation mit dem Institut für Röntgendiagnostik angeboten. Finden sich in der Prostata verdächtige Bezirke, so können diese gezielt unter Ultraschallkontrolle punktiert werden und so auf mögliche bösartige Veränderungen untersucht werden. Welche Therapie für Sie die Beste ist, legen wir individuell mit Ihnen gemeinsam fest. Da Prostatakarzinome oft langsam wachsen, können alle Optionen sorgfältig besprochen werden, um so die für Sie richtige Entscheidung zu treffen.

Im Anschluss an die Diagnostik erfolgt die Therapie. Nicht alle Prostatakrebserkrankungen müssen sofort durch eine Operation, Bestrahlung oder mit Medikamenten behandelt werden. Ob eine aktive Überwachung und somit verzögerte Therapie in Ihrer Situation möglich ist, kann durch Kontrollbiopsien und bildgebende Verfahren abgeklärt werden. Wenn ein Tumor weit fortgeschritten ist und eine Entfernung nicht möglich ist, kann eine hormonelle Therapie oder eine Chemotherapie zum Einsatz kommen. Dadurch kann der Krankheitsverlauf deutlich verzögert werden. In den letzten Jahren sind viele neue Medikamente für die Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakrebses entwickelt worden. Diese neuen Behandlungen werden in Braunschweig durch die Studienzentrale des Prostatazentrums angeboten. Eine aktuelle Übersicht der laufenden Studien finden Sie auf dem vorherigen Reiter. Als weitere Therapiemöglichkeiten kann eine Strahlentherapie eingesetzt werden. Sofern der Tumor nicht zu weit eingedrungen ist, kann eine Entfernung der Prostata zur Heilung führen. Für alle Therapieoptionen arbeiten im Klinikum die entsprechenden Expertinnen und Experten im Prostatazentrum zusammen.

Im Anschluss an die Therapie erfolgt die Nachbehandlung. Die weiteren Schritte werden durch Ihre niedergelassene Urologin bzw. hren niedergelassenen Urologen in Kooperation mit dem Prostatazentrum koordiniert. So ist sichergestellt, dass die Nachbehandlung ebenfalls nach den besten medizinischen Standards durchgeführt wird.

Unsere Experten für Ihre Gesundheit

Zur Koordination der interdisziplinären Zusammenarbeit im Brustkrebszentrum ist die Zentrumsleitung verantwortlich. Unterstützt wird die Leitung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den Bereichen Psychoonkologie, Sozialdienst und der medizinischen Dokumentation.

Ansprechpartner

Ärzteteam
Prof. Dr. Peter Hammerer
 Prof. Dr. Peter Hammerer
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: 0531 595 2353 Sekretariat
Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann
 Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3453
Dokumentation und Betreuung
Julia Eggert
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: 0531 595 2851
Dr. Gerhard Wagner
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Monika Herzog
 Monika Herzog
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig

Gemeinsam für Ihre Gesundheit

Im Prostatakrebszentrum arbeiten unsere Kliniken fachübergreifend zusammen. Zusätzlich bieten wir unseren Patientinnen und Patienten durch interne und externe Partner die bestmögliche Betreuung und Nachsorge.

Beteiligte Abteilungen des Klinikums

Chefarzt Hämatologie und Onkologie, Stellvertretender Sprecher des Cancer CenterProf. Dr. Jürgen Krauter
 Prof. Dr. Jürgen Krauter
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3757
Praxisleiterin MVZ OnkologieDr. Asima Ahmed
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Chefarzt Mikrobiologie, Immunologie und KrankenhaushygieneProf. Dr. Dr. Wilfried Bautsch
 Prof. Dr. Dr. Wilfried Bautsch
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Chefarzt Radiologie & NuklearmedizinProf. Dr. Philipp Wiggermann
 Prof. Dr. Philipp Wiggermann
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: 0531 595 2333 Chefarztsekretariat
Fax: 0531 595 2660
Oberarzt PathologieProf. Dr. Nikolaus Gaßler
 Prof. Dr. Nikolaus Gaßler
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 34 49
Chefarzt Strahlentherapie & Radioonkologie, Sprecher des Cancer CenterProf. Dr. Wolfgang Hoffmann
 Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3453
Chefarzt Urologie & Uroonkologie, Zentrumsleitung ProstatakrebszentrumProf. Dr. Peter Hammerer
 Prof. Dr. Peter Hammerer
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: 0531 595 2353 Sekretariat

Klinikübergreifende Abteilungen

Ansprechpartner PsychoonkologieDr. Gerhard Wagner
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
SeelsorgeAstrid Berger
 Astrid Berger
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Ärztlicher DirektorDr. Thomas Bartkiewicz
 Dr. Thomas Bartkiewicz
Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig
Fax: 0531 595 85 1615

Kooperationspartner

Hospizleitung Hospiz Am Hohen Tore BraunschweigPetra Gottsand
Broitzemer Str. 244
, 38118 Braunschweig
Vorstand Prostata Selbsthilfegruppe BraunschweigGeorg Meyermann
Weinbergstrasse 2a, 38159 Vechelde