Notfallsanitäter/-in

Leitung Schule für Notfallsanitäter Sebastian Jürgen
Leitung Schule für Notfallsanitäter

Sebastian Jürgen

Naumburgstraße 15, 38124 Braunschweig
Sekretariat Schule für Notfallsanitäter Gaby Schmidt
Sekretariat Schule für Notfallsanitäter

Gaby Schmidt

Naumburgstraße 15, 38124 Braunschweig

Berufsbild

Notfallsanitäter/innen führen medizinische Maßnahmen der Erstversorgung durch bzw. assistieren bei der ärztlichen Notfall- und Akutversorgung von Patienten. Außerdem stellen sie die Transportfähigkeit von Patienten sicher und überwachen deren medizinischen Zustand während des Transports.

Voraussetzung

Bei Ausbildungsbeginn muss der Sekundarabschluss I vorliegen oder alternativ der Hauptschulabschluss und eine Berufsausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen sein. Die gesundheitliche Eignung für den Beruf wird durch das Institut für Arbeitsmedizin und Arbeitssicherheit festgestellt.

Die Bewerbung für die Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgt bei den regionalen Leistungserbringern:

  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Arbeiter-Samariter-Bund
  • Malteser Hilfsdienst
  • Die Johanniter
  • Berufsfeuerwehr Braunschweig

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Verkürzungen sind je nach Bildungsgang möglich, z.B. kann eine andere Ausbildung im Umfang ihrer Gleichwertigkeit angerechnet werden.

Ausbildungsbeginn

Jährlich zum 01. August

Ausbildungsablauf

Die Notfallsanitäterausbildung findet an einer Berufsfachschule statt und wird durch praktische Ausbildungsphasen in Krankenhäusern und Lehrrettungswachen ergänzt. In der Fachschule erlernst du das theoretische Hintergrundwissen, in den Praxisphasen erfährst du, wie du das erlernte Wissen bei der Versorgung von Patienten einsetzt.

Theoretischer und praktischer Unterricht
1920 Stunden in der Rettungsschule/Notfallsanitärschule Klinikum Braunschweig

  • Notfallsituationen bei Menschen aller Altersgruppen sowie Gefahrensituationen erkennen, erfassen und bewerten
  • Rettungsdienstliche Maßnahmen und Maßnahmen der Gefahrenabwehr auswählen, durchführen und auswerten
  • Kommunikation und Interaktion mit sowie Beratung von hilfesuchenden und hilfebedürftigen Menschen unter Berücksichtigung des jeweiligen Alters sowie soziologischer und psychologischer Aspekte
  • u.v.a

Praktische Ausbildung in genehmigten Rettungswachen 
1960 Stunden

  • Dienst an einer Rettungswache
  • Durchführung und Organisation von Einsätzen in der Notfallrettung

Praktische Ausbildung 
720 Stunden im Klinikum Braunschweig

  • Pflegeabteilung
  • Interdisziplinäre Notfallaufnahme
  • Anästhesie - und OP-Abteilung
  • Intensivmedizinische Abteilung
  • Geburtshilfliche, pädiatrische oder kinderchirurgische Fachabteilung/Intensivstation oder Station mit entsprechenden Patienten
  • Psychiatrische, gerontopsychiatrische oder gerontologische Fachabteilung

Aktuelle Stellenangebote