Betriebsrat

Betriebsrat

Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig
Fax: 0531 595 1463
Betriebsratsvorsitzender Bernd Kopitzke-Roß
Betriebsratsvorsitzender

Bernd Kopitzke-Roß

Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig
Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende Martina Lüer
Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende

Martina Lüer

Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig
Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) Tillmann Teichert
Vorsitzender der Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV)

Tillmann Teichert

Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig
Fax: 0531 595 4303

Herzlich Willkommen auf der Seite des Betriebsrates

Durch den Betriebsrat werden die Beschäftigten an Entscheidungen im Klinikum beteiligt. Er achtet darauf, dass alle für die Beschäftigten geltenden Schutzvorschriften, Gesetze und Tarifverträge eingehalten werden und ist Ansprechpartner für alle Angelegenheiten.

Im § 80 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) sind die Arbeitnehmer/Innen betreffende Mitbestimmung und die Beteiligungsrechte für Betriebsräte festgelegt. Der Betriebsrat hat einerseits Überwachungsaufgaben, aber auch Förderungsaufgaben wahrzunehmen.

Die Mitbestimmungsrechte umfassen:

  • die Arbeitszeit
  • Ordnung des Betriebes
  • Arbeitsentgelte
  • Urlaub
  • Einstellung
  • Einführung und Anwendung von technischen Einrichtungen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Grundsätze über das betriebliche Vorschlagwesen

Der Betriebsrat hat als Überwachungsaufgaben darauf zu achten, dass

  • arbeitsrechtliche Schutzgesetze
  • geltende Tarifverträge
  • Betriebsvereinbarungen

eingehalten werden.

Unter Förderungsaufgaben sind zu verstehen:

  • die Förderung der Durchsetzung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Betrieb
  • die Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit
  • die Entgegennahme von Anregungen der Beschäftigten und Weitergabe an das Unternehmen
  • die Förderung der Eingliederung von Schwerbehinderten und anderen schutzwürdigen Personen
  • die Durchführung der Wahl der Jugend - und Auszubildendenvertreter
  • die Förderung der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer im Betrieb
  • die Förderung der Integration ausländischer Beschäftigter

Erreichbarkeit

Zu erreichen sind wir montags bis donnerstags von 08.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 08.00 Uhr bis 14.00 Uhr.

Alle Freigestellten und Betriebsratsmitglieder sind über die Geschäftsstelle in der Freisestraße 9 (EG links) erreichbar.

Alle Gespräche, Kontaktaufnahmen und Beratungen werden vertraulich behandelt!