Seit dem 1. Oktober 2021 ist Dr. med. Erik Chankiewitz neuer Chefarzt der Klinik für Augenheilkunde am Klinikum Braunschweig. Zuletzt war er Chefarzt der Augenheilkunde am Klinikum Bremen-Mitte im Klinikverbund Bremen - Ge-sundheit Nord.

Dr. Chankiewitz hat für die kommenden Jahre zum Ziel, neben einer Stärkung des Teamcharakters in seiner Klinik, auch die Sichtbarkeit der Augenklinik in der Region zu verbessern und sie auf hohem Niveau für die Menschen attraktiv zu machen: „Dazu zählt neben anderen Aspekten, dass wir moderne technische Diagnostik- und Therapieverfahren anbieten können. Auch für spezielle Erkrankungen wie zum Beispiel die Limbus-Stammzellen-Insuffizienz. Darüber hinaus ist es mir ein besonderes Anliegen, durch weitere technische Innovationen und der Beteiligung an Studien zum Glaukom (grauer Star), diese Erkrankung zukünftig dauerhaft heilbar werden zu lassen.“

Dr. Thomas Bartkiewicz, Ärztlicher Direktor des Klinikums, bestärkt diese Zielsetzungen: „Die Augenklinik am Klinikum soll zu einem Top-Standort in Deutschland werden. Dank der Expertise von Dr. Erik Chankiewitz können wir unseren Patientinnen und Patienten, auch bei komplexen Fragestellungen, modernste Behandlungs-ansätze im Bereich der Augenheilkunde anbieten.“

Der heute 44-Jährige Chankiewitz studierte Humanmedizin an der Martin-Luther-Universität seiner Heimatstadt Halle. Nach Anstel-lungen als Assistenzarzt an den Universitätskliniken Erlangen und Essen, sowie dem Abschluss zum Facharzt für Augenheilkunde 2011, wurde er ein Jahr darauf Oberarzt im Zentrum für Erkrankungen des vorderen und hinteren Augenabschnitts der Universitätsaugenklinik Halle. Dort leitete er als Experte die Spezialsprechstunde für Hornhauterkrankungen sowie für das Glaukom.

Dr. Chankiewitz hat zwischenzeitlich seinen Wohnort gewechselt. Er lebt nun in Braunschweig - gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin.

Downloads