Kursänderung für das ambulante Reha-Zentrum des Klinikums Braunschweig: Nachdem ursprünglich geplant war, dass das Reha-Zentrum geschlossen werden soll und in die vorhandenen Räumlichkeiten der Blutspendedienst und das Sozialpädiatrische Zentrum (SPZ) einziehen sollen, steht nun fest, dass das ambulante Reha-Zentrum künftig wie gewohnt in der Nîmes-Straße 1 zu finden sein wird.

Die Tatsache, dass der Blutspendedienst in neue Räumlichkeiten ziehen soll, bleibt dennoch bestehen. Der Umzug in die Nîmes-Straße soll im Verlauf des nächsten Jahres vollzogen werden.

„Auf Wunsch der Politik, wird das ambulante Reha-Zentrum in Zukunft weiterge-führt. Nun haben wir die Möglichkeit, gemeinsam mit den Kostenträgern neue Therapieangebote zu finden. Aktuell versuchen wir, den Blutspendedienst und das ambulante Reha-Zentrum zusammen zu bringen. Für das Sozialpädiatrische Zentrum stehen wir in engem Kontakt mit der Stadt Braunschweig, um in der Stadt neue Räume zu finden", betont Geschäftsführer Dr. Andreas Goepfert.

Mittelfristig soll durch den Umzug des Sozialpädiatrischen Zentrums die Anzahl der Mitarbeitenden aufgestockt werden, das Leistungsspektrum verdoppelt werden und infolgedessen sollen die Wartezeiten für betroffene Familien verringert werden.

Zukünftig stehen den Mitarbeitenden des ambulanten Reha-Zentrums damit neue Möglichkeiten offen. „Diese können nun wählen, ob sie im Klinikum Braunschweig in den klinischen Bereichen oder in ihrem ehemaligen Team beschäftigt sein möchten. Durch das neue Therapieangebot wird es auch neue Entwicklungsmöglichkeiten in der Zukunft geben", ergänzt die kommissarische Pflegedirektorin, Ina Wegner. 

 Institut für Klinische Transfusionsmedizin

Das Klinikum Braunschweig benötigt im Jahr zur Versorgung seiner Patientinnen und Patienten sowie denen niedergelassener Ärzte ca. 27.000 Blutkonserven. Hierfür verantwortlich ist das Institut für Klinische Transfusionsmedizin des Klinikums Braunschweig. Neben der Gewinnung, Bereitstellung und Kontrolle von Blutkomponenten einschließlich Verträglichkeitsuntersuchungen gehören die Immunhämatologische und die Transplantations-immunologische Diagnostik zu dem Aufgabenbereich.

 Sozialpädiatrisches Zentrum (SPZ)

Das Sozialpädiatrische Zentrum Braunschweig hilft Eltern in vielen Fragen zur Entwicklung ihrer Kinder weiter. Das Zentrum ist eine selbstständige Abteilung der Kinderklinik. Schwerpunkt ist die Diagnostik und Beratung sowie ärztliche Therapie von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Entwicklungsstörungen und Behinderungen. Förderung sowie nicht ärztliche Therapien erfolgen in den meisten Fällen durch niedergelassene Therapeutinnen und Therapeuten.

Downloads