And the winner is: Das Klinikum Braunschweig! Und zwar für eine besonders gute Kommunikation. Nachdem im letzten Jahr bereits das Klinikmagazin „PULS“ mit dem begehrten KU Award ausgezeichnet wurde, durfte sich die Abteilung für Kommunikation und Medien des Klinikums Braunschweig erneut über – diesmal sogar zwei Preise - freuen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Preis dieses Mal allerdings nicht persönlich überreicht.

Rund um das Marketing von Gesundheitseinrichtungen gingen zahlreiche Bewerbung aus Krankenhäusern, Kliniken, Rehabilitationskliniken und Unternehmen der Gesundheits-wirtschaft bei der KU ein. Insgesamt wurden sechs Kategorien ausgezeichnet. Das Klinikum Braunschweig reichte in zwei Kategorien - „Bestes Klinikmarketing “ und „Ausgezeichnete Patientenkommunikation“ - jeweils eine Bewerbung ein und belegte mit beiden Bewerbungen den ersten Platz.

„Wir sind überaus stolz auf diese Auszeichnungen. Sie zeigen uns, dass wir mit unseren kreativen Ansätzen und der originellen Umsetzung auch in schwierigen Zeiten genau am Puls der Zeit sind“, erklärte Klinikums-Geschäftsführer Dr. Andreas Goepfert. Kommunikationschefin Thu Trang Tran ergänzte: „Bewegtbild als Kommunikationsmittel ist heutzutage nicht mehr wegzudenken. Mit diesem Mittel haben wir Aufklärungsarbeit betrieben und die Standards, wie zum Beispiel Plakate, ergänzt und eine noch größere Reichweite geschaffen - für ein wichtiges Thema. Darauf sind wir sehr stolz.“ Die Bewertung der einzelnen Projekte hinsichtlich Originalität, Innovationskraft und Qualität der Strategie erfolgte durch eine Fachjury.

„Bestes Klinikmarketing“: Desinfektionsmittelherstellung in Eigenregie in Zeiten von Corona – Ein Kampf für die Region

Der Film stellt die starke, lokale Zusammengehörigkeit aller Protagonisten in der Krise dar. Die Not ist groß. Risikofreies Arbeiten ist in Krankenhäuser und Praxen nicht mehr möglich. Die Versorgung mit Desinfektionsmittel ist gefährdet. Die Apotheke des Klinikums hat Eigeninitiative ergriffen und Corona den Kampf angesagt. Mit Unterstützung eines lokalen Unternehmens wurde in der Apotheke selbst Desinfektionsmittel hergestellt. Empfänger waren das Klinikum sowie Praxen, Altenheime und Apotheken in Braunschweig und der Region. Das Klinikum nimmt seine Verantwortung als Maximalversorger der Region wahr und gibt den Bürgerinnen und Bürgern ein Sicherheitsgefühl.

„Ausgezeichnete Patientenkommunikation“

In Zeiten der Unsicherheit und einer Pandemie, mit einem Virus, den es vorher noch nicht gab, kursieren viele Gerüchte und Halbwissen. Mit den animierten Info-Clips wird auf niederschwellige Art, einer leicht verständlichen Bildersprache und für alle zugänglich – Angehörige, Patienten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Bürgerinnen und Bürger der Region, Aufklärungsarbeit betrieben. Mit den Videos wurden über die sozialen Medien des Klinikums in einer Videoreihe kontinuierlich Themen, wie z. B. „Wie werde ich getestet“, „Was passiert in der Quarantäne“ erläutert. Auch die regionalen Radiosender und lokale Medien haben über die Aufklärungsarbeit des Klinikums berichtet.

Downloads