„Wenn Du morgens aufwachst und gesund bist, sei in diesen Tagen dankbar!“ - unter diesem Motto, rief der Unternehmerstammtisch Braunschweig / Wolfenbüttel Anfang April seine „one-Euro-a-day Braunschweig/Wolfenbüttel Tip Challenge“ zur Unterstützung der Mitarbeitenden des Klinikums Braunschweig und des Klinikums Wolfenbüttel ins Leben.

Vier Monate später steht das beeindruckende Ergebnis fest: Inklusive einer Aufstockung durch den Unternehmerstammtisch, damit jede/r Mitarbeitende ein Trinkgeld von 5 Euro erhält, sind stolze 25.800 Euro in die virtuelle Trinkgeldkasse eingezahlt worden, die nun an alle 5.160 Mitarbeitenden der beiden Kliniken - 4.300 hiervon arbeiten im Klinikum Braunschweig und 860 im Klinikum Wolfenbüttel - gehen. Neben dem persönlichen Trinkgeld darf sich jede/r zudem über eine kleine Überraschung des Unternehmer-stammtischs freuen.

„Wir sind absolut beeindruckt, wie viele in der Region hier im Schulterschluss mit uns aktiv geworden sind, und den Mitarbeiter*innen beider Kliniken auf diese Weise ihre Wertschätzung und Anerkennung zum Ausdruck gebracht haben. Damit hat die Aktion einen gelungenen Abschluss gefunden und bietet zugleich eine perfekte Gelegenheit, auch noch einmal „Danke“ an unsere Heldinnen und Helden zu sagen, die jeden Tag von früh bis spät für ihre Patientinnen und Patienten da sind und dabei oft an ihre körperlichen Grenzen gehen“, resümiert der Unternehmerstammtisch und bedankt sich damit herzlich bei allen, die mit ihren persönlichen Trinkgeldern zum erfolgreichen Gelingen dieser tollen Aktion beigetragen haben. 

„Im Namen aller Mitarbeitenden danke ich dem Unter-nehmerstammtisch recht herzlich für diese Initiative und natürlich auch den mehr als 1.000 Unterstützerinnen und Unterstützern, ohne die diese Summe nicht zustande gekommen wäre“, so Dr. Andreas Goepfert, Geschäftsführer des Klinikums Braunschweig.