Mit der Aktion „Wir kommen zu Ihnen“ hat das Staatstheater Braunschweig ein Minikonzert Anfang der Woche im Patientengarten der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik am Klinikum Braunschweig veranstaltet.

Acht Musikerinnen und Musiker erfüllten den Garten mit klangvollen Melodien.

„Von eingeschränkten Besuchen über Wochen hinweg bis hin zu ständig wechselnden Vorgaben zur Eindämmung des Virus mussten während der Coronakrise unsere Patientinnen und Patienten sowie das medizinisch-pflegerische Team einige Strapazen und Belastungen durchstehen. Daher hat es uns sehr gefreut, als wir die Zusage vom Staatstheater Braunschweig erhalten haben. Der musikalische Nachmittag war eine schöne Auszeit, um seine Gedanken und Gefühle einen Augenblick schweifen zu lassen und den Corona-Alltag für einen kurzen Moment zu vergessen. Mein Team und die Patienten haben das Konzert sehr genossen“, freute sich Privatdozent Dr. Alexander Diehl, Chefarzt der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik.

„Die Veranstaltung war eine Bereicherung für die Patienten. Wir hatten wunderbares Wetter, sodass diese Veranstaltung draußen im Garten stattfinden konnte und tolle Musik vom Ensemble des Staatstheaters. Es ist die erste Veranstaltung dieser Art hier im Klinikum und ich könnte mir noch einige dieser Art auch in anderen Bereichen vorstellen“, ergänzte Christine Wolnik, Vorstandsvorsitzende des Vereins Freunde und Förderer e. V. des Klinikums Braunschweig, welche den Kontakt zwischen Staatstheater Braunschweig und dem Klinikum hergestellt und das Konzert erst ermöglicht hat.

Das Staatstheater Braunschweig hat mit seiner Aktion „Wir kommen zu Ihnen“ in den letzten Monaten etliche Mini-Auftritte seiner Künstler in Privathöfen und –gärten zugunsten freier Künstler veranstaltet, welche durch die schwierige Zeit in eine finanzielle Schieflage geraten sind.

Downloads