Das Team der Kinderchirurgie will kleinen Patienten die Angst vor dem Krankenhaus nehmen

Die Abteilung für Kinderchirurgie und Kinderurologie des Klinikums Braunschweig hat neben einen Kurzfilm nun auch ein kleines Informationsheft für Kinder veröffentlicht.

Viele Kinder haben Angst vor Ärztinnen/Ärzten und vor dem Krankenhaus, der unbekannten Umgebung, den möglichen Schmerzen und dem Alleinsein. Die Abteilung für Kinderchirurgie und Kinderurologie hat es sich mit dem Informationsheft und dem Kurzfilm „Keine Angst im Krankenhaus“ zur Aufgabe gemacht, Kindern das „Mysterium Krankenhaus zu erklären, einen positiven Gesamtüberblick zu geben und dadurch Ängste und Sorgen zu minimieren. Die „Patientin Marie“ erzählt über ihren Krankenhausaufenthalt in der Kinderchirurgie, vom Tag der Anmeldung bis zur Entlassung. Der Mix aus realen Bildern der Hauptprotagonistin und den bunten Illustrationen soll es den Kindern und Eltern erleichtern, sich in den „Kosmos Krankenhaus“ hineinzuversetzen.

„Leider ist manchmal ein Aufenthalt im Krankenhaus unvermeidlich. Zum Schmerz kommt oftmals die Angst vor der ungewohnten Umgebung und den unbekannten Gesichtern hinzu. Diese Ängste möchten wir durch unseren Kurzfilm und unser neues Informationsheft für Kinder sowohl unseren kleinen Patientinnen und Patienten, als auch den Eltern nehmen. Ein herzlicher Dank geht an unsere Protagonistin „Marie“, welche jede Szene mutig gemeistert hat, das ärztlich-pflegerischen Team und vor allem an unseren Förderverein“, erklärt Privatdozent Dr. Johannes Leonhardt, Leitender Abteilungsarzt der Kinderchirurgie und Kinderurologie.

Finanziert wurde das Informationsheft für Kinder durch die großzügige Unterstützung vom Verein „Freunde und Förderer e. V. des Städtischen Klinikums Braunschweig“. Der gesamte Vorstand war von Anfang an begeistert. Die Vorsitzende, Christine Wolnik, erläutert: „Bereits 2014 haben wir für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Standort Holwedestraße das Wimmelbuch-Projekt unterstützt, welches bis heute von Groß und Klein sehr begehrt ist. Das Informationsheft in der Kinderchirurgie greift denselben Grundgedanken auf. Durch das Heft, in Ergänzung mit dem Kurzfilm, bieten wir Eltern die Möglichkeit an, sich gemeinsam mit ihren Kindern auf eine anstehende Behandlung und Operation vorzubereiten. Mit Hilfe von „Marie“, lernen die Kinder nicht nur die Abläufe im Krankenhaus besser zu verstehen, sondern teilen mit ihr auch das Abenteuer Klinikaufenthalt.“

Sehen Sie hier den Kurzfilm „Keine Angst im Krankenhaus“ 

Downloads