Diagnostik und Behandlung von Erkrankungen des Augenlids

Augenheilkunde

Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: 0531 595 2652

Augenambulanz

Fax: 0531 595 2652

Eine Augenlidoperation kann aus ästhetischen Gründen durchgeführt werden (z.B. Lidstraffung), aber auch um eine Sehbehinderung zu korrigieren, die z.B. durch herabhängende Lider entsteht. Am Unterlid befinden sich die Tränenwege. Sie sind ein wichtiger Teil des Tränenapparates und zuständig für die Weiterleitung der Tränenflüssigkeit. Durch Gründe wie z.B. Verstopfungen oder Verwachsungen innerhalb der Tränenwege, kann es dazu kommen, dass die Tränenflüssigkeit nicht richtig abgeleitet wird.

  • Korrektur von Lidfehlstellungen (Entropium, Ektropium, Blepharoptosis, Lagophthalmus)
  • Kosmetisch-Plastische Operationen der Augenlider ggf. mit dem CO2-Laser
  • Entfernung von Lidtumoren (z. B. Gesternkorn, Basaliom) mit histologischer Aufarbeitung
  • Elektroepilation/Kryotherapie von schräg wachsenden Wimpern
  • Schaffung neuen Tränenabflusses (Dakryorhinozystostomie) bei Tränenwegsverschluss
  • Spülung und Sondierung der Tränenwege bei Stenosen (auch bei Neugeborenen)
  • Tränenwegsverschluss (Punctum-Plugs) bei trockenem Auge
  • Ringintubation der Tränenwege bei Verletzungen/Verschlüssen