Wirksamkeit von Patiromer bei der Optimierung der Therapie mit Mineralokortikoid-Rezeptor-Antagonisten bei Herzinsuffizienz-Patienten mit Hyperkaliämie

 Prof. Dr. Jan T. Kielstein
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig

Worum geht es bei der Studie?

Die Daten sollen bestätigen, dass Patiromer den Kalumspiegel auf ein Niveau senkt, dass es erlaubt, Patienten mit Herzinsuffizienz und eingeschränkter Nierenfunktion, mit der optimalen MRA-Dosis zu behandeln

Wie ist der Status der Studie?

Rekrutierung begonnen

Welche Studienform wurde gewählt?

Multi-Center-Studie

Was sind die wichtigsten Merkmale der Studie?

  • randomisiert

Warum wird diese Studie durchgeführt?

Beurteilung der Wirksamkeit von Patiromer 

Wie ist der Ablauf der Studie, welche Daten werden erhoben und was muss ich bei der Teilnahme beachten?

Die Studie besteht aus einer Screening-Periode, einer 42-tägigen offenen Behandlungsphase und einer Nachfolgeuntersuchung

Welchen Nutzen habe ich persönlich und welche Risiken sind mit der Teilnahme verbunden?

Bei Erhalt des Prüfparates, kann möglicherweise die bestehende MRA-Therapie optimal eingestellt werden. 

Was geschieht mit meinen Daten?

Die Daten werden pseudonymisiert gespeichert