TIGER-Studie: Tumortherapiefelder bei neu diagnostizierten Glioblastomen (GBM)

Chefarzt Strahlentherapie & Radioonkologie, Sprecher des Cancer Center Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann
Chefarzt Strahlentherapie & Radioonkologie, Sprecher des Cancer Center

Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann

Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3453

Worum geht es bei der Studie?

Einschlusskriterien

  • Neu diagnostiziertes histologisch bestätigtes Glioblastomen
  • Innerhalb der ersten 3 Zyklen der Erstlinientumorspezifischen Erhaltungs-Chemotherapie
  • Klinische Indikation zur Behandlung der Tumortherapiefelder
  • Einverständniserklärung zur Verarbeitung der Daten

Ausschlusskriterien

  • Aktuelle oder geplante Schwangerschaft
  • Signifikante zusätzliche neurologische Erkrankung (z. B. signifikant erhöhter intrazerebraler Druck (ICP) mit einer signifikanten Verschiebung der Gehirnlinie in der Mitte)
  • Aktives implantiertes medizinisches Gerät (z. B. tiefer Hirnstimulator)
  • Dokumentierte Allergie gegen leitfähiges Hydrogel
  • Vorhandener Schädeldefekt (z. B. fehlender Knochen ohne Ersatz, Kugelfragmente im Schädel)

Wie ist der Status der Studie?

aktiv

Welche Studienform wurde gewählt?

Multi-Center-Studie