Spezielle Unterstützung bei der Anmeldung zur Geburt

Was wird in der Sprechstunde besprochen?

Eine Voranmeldung zur Geburt ist kein muss, viele Fragen lassen sich jedoch bei einer frühzeitigen Anmeldung bereits im Vorfeld besprechen.

Ein persönlicher Termin in unserer Anmeldesprechstunde, welche von unseren netten Hebammenschülerinnen geführt wird, sollte bestenfalls um die 30. Schwangerschaftswoche herum stattfinden. Bei dieser persönlichen Anmeldung denken wir vor allem an Frauen mit Sprachschwierigkeiten, mit besonderem Gesprächsbedarf oder z.B. wenn kein Internetzugang vorhanden ist. Natürlich erfolgt die Beratung durch unsere Hebammenschülerinnen in direkter Absprache mit einer Hebamme aus der Hebammenschule oder aus dem Kreißsaal.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei nicht um die Anmeldung zur Risikosprechstunde handelt. Für die Anmeldung zur Risikosprechstunde wählen Sie bitte die unten stehende Kachel aus.

Welche Unterlagen sind zur Sprechstunde mitzubringen?

  • Mutterpass
  • evtl. vorhandenen Vorbefunde
  • Ausgefülltes Anmeldeformular. Dieses können Sie uns gerne auch vorab per Mail oder postalisch zusenden

Wo kann ich einen Termin vereinbaren?

Kreißsaal
Wir sind donnerstags zwischen 14:00 und 15:00 Uhr für Terminvereinbarungen telefonisch erreichbar.
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 595 3267 Anmeldung zur Geburt
Fax: 0531 595 3634

Weitere Informationen