HTG-OP

Bereichsleitung HTG OP

Markus Trezeciak

Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig

Im HTG-OP arbeiten 25 Krankenschwestern, Krankenpfleger und Operationstechnische Assitenten (OTA), die im Zwei-Schichtbetrieb in fünf Operationssälen ca. 3500 OPs betreuen. Die Hälfte der Mitarbeiter hat außer der dreijährigen Ausbildung zur Krankenschwester/zum Krankenpfleger noch eine zweijährige Weiterbildung zur Fachkrankenschwester/zum Fachkrankenpfleger für den Operationsdienst absolviert. Durch regelmäßige Interne und Externe Fortbildungen wird die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter geschult und dadurch ein hohes Maß an Professionalität erzielt.

Im Frühjahr 2007 wurden vier der Mitarbeiter durch eine Weiterbildungsmaßnahme zum Chirurgischen Assistenten ausgebildet. Neben der Tätigkeit der Assistenz während einer Operation am Herzen, übernehmen Sie eigenständig die Entnahme von Venenbypässen. Durch diese Weiterbildung wurde eine hohe fachliche Qualifikation der Mitarbeiter erlangt.

In den fünf Operationssälen werden alle gängigen Operationsverfahren der Herzchirurgie wie z.B. Bypassoperationen, Klappenersatz, angeborene Missbildungen des Herzens und Operationen der herznahen Gefäße bei Erwachsenen durchgeführt. Daneben zählen thoraxchirurgische Eingriffe, gefäßchirurgische Eingriffe, die Implantation von Schrittmachern, Defibrillatoren und Kunstherzen zu dem breiten Leistungsspektrum der Abteilung.

Seit 2017 werden in dem hochmodernen Hybrid-OP komplexe Herz- und Gefäßchirurgischen Eingriffe durch drei speziell geschulte Hybrid-OP-Techniker begleitet.

Durch die Gewährleistung einer korrekten personellen und materiellen Vorbereitung wird ein hoher Qualitätsstandard für die Patienten erzielt.