Pflichtveranstaltung: Brandschutzhelfer Theorie und Praxis S3

Datum 19.08.2019
Uhrzeit 08:30 bis 13:30 Uhr
Teilnehmerzahl 10 - 20
Zielgruppe Arbeitssicherheitsfachkräfte, Ärztlicher Dienst, Bereitschaftsdienst Notaufnahme, Beschäftigte aus dem Einkauf, Beschäftigte aus der Instandhaltung, Beschäftigte der Intensivpflegestationen, Beschäftigte im OP, Beschäftigte im Schichtdienst, Beschäftigte im Schreibdienst, Beschäftigte in der Ambulanz, Brandschutzhelferinnen / Brandschutzhelfer, Ersthelferinnen / Ersthelfer, Führungskräfte, Hygienefachkräfte, Neue Beschäftigte, Pflegedienst, Psychologinnen / Psychologen, Qualitätsmanagementbeauftragte, Schwangere & werdende Eltern, Sicherheitsbeauftragte, Stationsleitungen, Therapeutischer Dienst, Transportservice
Veranstalter Klinikum Braunschweig
Veranstaltungsort Bildungszentrum und Standorte
Naumburgerstraße 15
38124 Braunschweig
Kurzbeschreibung Seminar Nr. M 02 19 15

Pflichtveranstaltung: Brandschutzhelfer Theorie und Praxis S3

Ziel: Handhabung und Techniken des optimalen Einsatzes vorhandener Feuerlösch- und Feuermeldeeinrichtungen (gem. § 22 BGV/GUV-V A1).

Inhalte:

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände, Verhalten im Brandfall
  • Handhabung von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung
  • Realistische Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen
  • Betriebsspezifische Besonderheiten

Zielgruppe/Teilnahmevoraussetzungen: Führungskräfte, Mitarbeiter/-innen und Brandschutzhelfer/-innen

Arbeitsweise: Theorie, Video, praktische Übungen

Referent/in /Trainer/in:

Herr Ulrich Tacke, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter, Institut für Arbeitsmedizin, Arbeitssicherheit und Umwelt

Bis 10:30 Uhr ist eine Präsentation mit praktischen Übungen, danach wird gemeinsam in die Standorte gegangen. 

Downloads