Boxtraining als aktives Stressmanagement - AUSGEBUCHT

Datum 22.10.2019 | Weitere Termine anzeigen
15.10.2019 | Termin aufrufen
29.10.2019 | Termin aufrufen
05.11.2019 | Termin aufrufen
12.11.2019 | Termin aufrufen
19.11.2019 | Termin aufrufen
26.11.2019 | Termin aufrufen
03.12.2019 | Termin aufrufen
Uhrzeit 20:00 bis 21:00 Uhr
Anmeldefrist 03.09.2019
Teilnehmerzahl 10
Zielgruppe Arbeitssicherheitsfachkräfte, Ärztlicher Dienst, Bereitschaftsdienst Notaufnahme, Beschäftigte aus dem Einkauf, Beschäftigte aus der Instandhaltung, Beschäftigte der Intensivpflegestationen, Beschäftigte im OP, Beschäftigte im Schichtdienst, Beschäftigte im Schreibdienst, Beschäftigte in der Ambulanz, Bewerber / Schüler / Studenten, Brandschutzhelferinnen / Brandschutzhelfer, Ersthelferinnen / Ersthelfer, Führungskräfte, Hygienefachkräfte, Neue Beschäftigte, Pflegedienst, Psychologinnen / Psychologen, Qualitätsmanagementbeauftragte, Sicherheitsbeauftragte, Stationsleitungen, Therapeutischer Dienst, Transportservice, Zuweiser
Veranstalter Städtisches Klinikum Braunschweig
Veranstaltungsort Sportzentrum im Vienna Hotel Easy
Salzdahlumer Straße 137
38126 Braunschweig
Kurzbeschreibung Seminar-Nr. M 01 19 32

Boxtraining als aktives Stressmanagement Seminar-Nr. M 01 19 32

  • Stärkung des Muskeltonus, sowie Herz-Kreislauf-Systems.
  • Ausbau von Koordinativen Fähigkeiten.
  • Intensivierung der Reaktionsfähigkeit, Schnellkraft, sowie Flexibilität.
  • Aktives Stressmanagement – Reduktion von Anspannung und Überbelastung  sowie Aufbau von Resilienz

 

Inhalte:

Sportliches Boxtraining, welches Schlagkombinationen, sowie kraftvolle Bewegungstechniken und die Koordination verschiedener Bewegungsmuster beinhaltet.

Erlernt werden verschiedenen Schlagkombinationen, Schrittarbeit, sowie Ausweichbewegungen. Boxen am Sandsack, sowie auf Schlagkissen Koordinationsübungen, sowie Fitness- und Ausdauertraining.

Methoden:  praktische Übungen 

Vorkenntnisse: Es sind keine Vorkenntnisse nötig, die Boxhandschuhe werden gestellt.

Gesundheitliche Voraussetzungen: Es gibt keinerlei Einschränkungen. Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems ist eine Teilnahme möglich nach  Absprache mit dem Trainer.

Seminarleitung: Herr Björn Hammerling und  Herr Christian Voges,  IMB Braunschweig - International Martial Arts & Boxing Academy!

Die Teilnahme zählt nicht als Arbeitszeit.

Hinweis: Für Beschäftigte, die unter die BV Arbeitszeitregelungen (12 Std. Schichten) fallen, wird die Teilnahme im Umfang von max. 2 Tagen/Jahr als Arbeitszeit anerkannt.