Überraschungsgeschenke für Mitarbeitende der Covidstationen

Die Verteilung an die Klinikum-Mitarbeitenden übernahmen (von links): Elisa Knaak, Nourdin Tires, Steffi Ruhe, Ronja Neumann sowie Falk-Martin Drescher.
Erstellt von:Michael Siano
Erstellt am:14.04.2021
Aktualisiert am:30.04.2021, 10:59

Freudige Überraschung für die Mitarbeitenden der Covid-Stationen des Klinikums Braunschweig: Elisa Knaak, dort als Pflegefachkraft im Einsatz, hat für ihre Kolleginnen und Kollegen kleine Geschenkkörbchen sowie -päckchen zusammengestellt und jeweils mit einem persönlichen Gruß versehen. Die Präsente enthielten unter anderem Lebensmittel, vor allem aber auch Shampoos, Pflegecremes und Lippenpflegestifte. „Haut und Haare leiden besonders, wenn wir den ganzen Arbeitstag unter Vollschutz verbringen“, erläuterte Elisa Knaak.

Gespendet wurden die Präsente von zahlreichen Unternehmen vor allem aus der Region. Unterstützung fand die Organisatorin beim Journalisten Falk-Martin Drescher. „Ein starkes Engagement, für alle Mitarbeitenden der Corona-Stationen Dankeschön-Pakete zusammenzustellen. Insofern habe ich gern unterschiedliche Unternehmen aus meinem Netzwerk angesprochen, die sehr unkompliziert und schnell ihre Unterstützung zugesagt haben“, sagte Drescher. So kamen weitere Spenden wie z.B. Rucksäcke, Trinkflaschen und Energiegetränke dazu. Insgesamt wurden 70 Klinikum-Mitarbeitende beschenkt, von denen die eine Hälfte als Stammbesetzung dauerhaft auf den Covid-Stationen arbeitet und die andere Hälfte dort zeitweise Verstärkungs- bzw. Vertretungsdienste absolviert.