Spendenaktion für Nachfolge von „Nox“ auf betterplace.org gestartet

Erstellt von:Michael Siano
Erstellt am:13.09.2022
Aktualisiert am:26.09.2022, 13:58

Das skbs sammelt jetzt auf der Spendenplattform „betterplace.org“ auch für die Nachfolge von Therapiehund „Nox“.

Seit Februar 2015 ist Border Collie "Nox" als Assistenzhund in der Kinderklinik im Einsatz. Zu seinen Aufgaben gehört es, Kindern und Jugendlichen bei Elektroenzephalographie (EEG)-Ableitungen zu helfen, dabei still zu liegen, sowie sie bei Blutentnahmen zu beruhigen.

Wie macht er das? Indem er Ruhe ausstrahlt, seine kuschelige Schulter zum Anlehnen anbietet und den Kleinen mit seinen braunen Augen mitteilt: Alles ist gut! Das verstehen die Kinder auch ohne Worte. Zudem leistet "Nox" den Kindern und Jugendlichen Beistand bei den Blutuntersuchungen. Das pikst gleich ein bisschen weniger, wenn nebenbei ein wenig tierische Ablenkung herrscht. Für all diese Tätigkeiten war zuvor eine umfassende Ausbildung in einem spezialisierten Hundezentrum nötig, die 380 Ausbildungsstunden beinhaltete. Seitdem folgten für "Nox" weitere obligatorische Nachschulungen.

Das skbs hat inzwischen dank "Nox" hinreichend Erfahrungen sammeln können mit der Arbeit und dem Einsatz eines Therapiehundes in einer klinischen Abteilung. Das Projekt läuft mittlerweile so gut, dass geplant ist, einen neuen Hund anzuschaffen. Das vor allem vor dem Hintergrund, dass "Nox" inzwischen bereits acht Jahre alt ist, und die Ausbildung eines neuen Therapiehundes insgesamt bis zu drei Jahre benötigen kann. Optimalerweise würde "Nox" zum Ende der Ausbildung seines Nachfolgehundes diesen selbst in den Klinikalltag „einarbeiten“. Sprich: Beide Hunde wären dann vorübergehend noch eine Zeit lang gleichzeitig im Einsatz.

Spendenmöglichkeit: www.betterplace.org/p110605