Studium "Angewandte Pflegewissenschaften" im Praxisverbund an der Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften

Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe

Naumburgstraße 21, 38124 Braunschweig
Fax: 0531 595 4304
Schulleitung der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe Michaela Picker
Schulleitung der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe

Michaela Picker

Naumburgstraße 21, 38124 Braunschweig
Sekretariat der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe & Hebammenschule Kathrin Kroß
Sekretariat der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe & Hebammenschule

Kathrin Kroß

Naumburgstraße 21, 38124 Braunschweig
Fax: 0531 5954304

Berufsbild

Im Studiengang "Angewandte Pflegewissenschaften" im Praxisverbund werden die erforderlichen Kompetenzen erworben, um gehobene pflegerische Aufgaben eigenverantwortlich bewältigen und ausgestalten zu können. Nach Abschluss des Studiums verfügen Sie über breit gefächerte wissenschaftliche Kenntnisse und können Ihre methodischen, kommunikativen und sozialen Fähigkeiten in der direkten Pflege sowie im Care- und Case-Management zielführend einsetzen. Sie werden somit alle Anforderungen, die an eine interprofessionelle, interdisziplinäre und intersektorale Versorgung gestellt werden, erfüllen.

Voraussetzung

  • Ausbildungsplatz bei einer kooperierenden Pflegeschule
  • Hochschulzugangsberechtigung
  • Motivationsschreiben
  • kein Vorpraktikum

Ausbildungsdauer

Vollzeitstudium über 10 Semester:
Die ersten 3 Jahre erwerben Sie parallel zur Berufsausbildung 30 Credit Points im Blockstudium, die Berufsausbildung selbst wird mit 60 Credit Points angerechnet. Danach beginnen Sie Ihr eigentliches Studium (4 Semester) an der Ostfalia, das berufsbegleitend erfolgt (2 -3 Studientage pro Woche) 

Ausbildungsbeginn

Start jeweils zum Sommersemster (SS)

Bewerbungsschluss: jährlich bis zum 15. Januar (SS) nach Beginn der Ausbildung (durch den Ausbildungsträger)

Ausbildungsablauf

Studienschwerpunkt:
Care- und Case-Management

Grundlagenmodule:
Informatik, Grundlagen der Gesundheitswirtschaft, Wissenschaftliches Arbeiten, Management für Pflegeberufe, Pflege- und Gesundheitswissenschaften, Evidence Based Nursing, Pflegeprozessmanagement, Diversity Management

Schwerpunktmodule:
Managed Care, Case-Management, Recht, Beratungskompetenz, Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen, Gesundheitsedukation

Ab dem berufsbegleitenden Studienabschnitt sind folgende Studienprofile (wählbar):
„Pflege im Kontext geriatrischer Phänomene“ (Gerontologische Pflege),
„Pflege im Kontext notfall- und intensivmedizinischer Phänomene“ (Notfallpflege),
„Pflege im Kontext psychiatrischer Phänomene“ (Psychiatrische Pflege)

Profilmodule (G):
Gerontologische Pflege, Komplexe Pflegesituationen bei Multimorbidität, Komplexe Pflegesituationen in der palliativ-geriatrischen Pflege

Profilmodule (N):
Pflege von Notfallpatientinnen und Notfallpatienten, Komplexe Pflegesituationen in der Notfallaufnahme und Diagnostik, Komplexe Pflegesituationen bei operativen und nichtoperativen Interventionen

Profilmodule (P):
psychiatrische Pflege, komplexe Pflegesituationen in der Psychiatrie, komplexe Pflegesituationen im gerontopsychiatrischen Kontext

Kooperationspartner

Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften
 Ostfalia - Hochschule für angewandte Wissenschaften
Rothenfelder Straße 10, 38440 Wolfsburg