Stellen

Stellenanzeige

Ausbildung als Pflegefachfrau/Pflegefachmann ab 01.04.2020

Das Städtische Klinikum Braunschweig ist das Krankenhaus der Maximalversorgung für die Region Braunschweig und mit 1.499 Planbetten eines der größten Krankenhäuser in Deutschland. Mit 21 Kliniken und zehn selbstständigen klinischen Abteilungen sowie sieben Instituten wird nahezu das komplette Fächerspektrum der Medizin abgedeckt. Pro Jahr werden fast 65.000 Patienten stationär und mehr als 200.000 Patienten ambulant behandelt. 

Das erwartet Sie bei uns

Berufsbild
Die theoretische Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann findet im Städtischen Klinikum Braunschweig gGmbH in der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe statt.

Durch die Gesetzesänderung vom 17. Juli 2017 wurde die Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflege neu gegliedert und in eine generalistische Ausbildung für die Pflege Menschen aller Altersgruppen umgewandelt.

Die Ausbildung verläuft über 3 Jahre. Innerhalb dieser Zeit werden mindestens 2.100 Stunden Unterricht erteilt und 2.500 Stunden Praxiseinsätze angeboten.Die Praxiseinsätze werden zum größten Teil in den Fachbereichen der Städtischen Klinikum Braunschweig gGmbH sowie in der stationären und ambulanten Alten- und Gesundheitspflege absolviert.

Ausbildungsablauf
Die gesamte Ausbildung ist in Theorie- und Praxisblöcke gegliedert. Die praktische Ausbildung findet auf verschiedenen Stationen im Klinikum Braunschweig statt. Zusätzlich wurden Kooperationsverträge mit anderen Trägern, wie zum Beispiel mit Altenpflegeheimen, Sozialstationen und anderen Kliniken geschlossen, um eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu gewährleisten. Zu unserem Qualitätsanspruch im Rahmen der praktischen Ausbildung gehört auch das Angebot der gezielten Praxisanleitung. Sie werden analog der gesetzlich geforderten Stundenanzahl von mindestens 10% der praktischen Ausbildungszeit in ausgewählten Pflegesituationen durch spezialisierte Pflegefachkräfte gezielt angeleitet.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten zum Erreichen Ihres Ausbildungszieles sind ein Mentoring-Konzept in der Praxis, bei Bedarf Sprachmentoring sowie individuelle Lernförderungsangebote. Während der Ausbildung besteht für Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, im Rahmen des Erasmus-Projekts der Europäischen Union ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Wenn Sie über die Hochschulzugangsberechtigung verfügen, haben Sie die Möglichkeit, sich nach der Probezeit für ein berufsbegleitendes Studium „Angewandte Pflegewissenschaften im Praxisverbund“ zu bewerben.

Qualifizierte Lehrkräfte, Ärzte und examinierte Pflegekräfte sowie andere Fachdozenten unterrichten Sie in der Theorie und Praxis. Die Ausbildung schließt mit dem staatlichen Examen ab, zu dem ein schriftlicher, mündlicher und ein praktischer Teil gehören. Danach erhalten Sie die staatliche Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Pflegefachfrau / Pflegefachmann.

Arbeitszeit:
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 38,5 Stunden in einer 5-Tage-Woche.
Der Einsatz erfolgt im Früh-, Spät- und Nachtdienst.

Erholungsurlaub:
Der Erholungsurlaub richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) - Allgemeiner Teil- und beträgt zurzeit maximal 30 Ausbildungstage pro Kalenderjahr.

Im zweiten und dritten Ausbildungsjahr erhält die Auszubildende / der Auszubildende im Schichtdienst pauschal jeweils einen Tag Zusatzurlaub.

Das bieten wir Ihnen

Ausbildungsvergütung:
  • im 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 €
  • im 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 €
  • im 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 €
Zusätzlich werden eine Schichtzulage und tarifliche Zulagen nach den geltenden Tarifverträgen gewährt.

Das erwarten wir von Ihnen

  • Realschulabschluss oder eine andere gleichwertige, abgeschossene Schulbildung oder
  • Hauptschulabschluss mit einer mindestens zweijährigen abgeschlossenen
    Berufsausbildung

    Unsere Zusatzleistungen

    Berufsunfähigkeitsversicherung
    Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt eine monatliche Rente, wenn Sie Ihren zuletzt ausgeübten Beruf, so wie er ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war, voraussichtlich auf Dauer nicht mehr machen können
    Betriebliche Altersvorsorge
    Zur Absicherung im Alter bieten wir allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine attraktive betriebliche Altersvorsorge an.
    Betriebliches Gesundheitsmanagement
    Als Arbeitgeber tragen wir Verantwortung für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gesundheitsförderliche und gesunderhaltende Arbeitsbedingungen sind eine wesentliche Voraussetzung, damit unsere langjährigen Beschäftigten bis zum Rentenalter gesund und engagiert arbeiten können.
    Betriebskindertagesstätte
    Zur Betreuung der Kinder unserer Beschäftigten hat das Klinikum eine Kindertagesstätte gegründet.
    Doppelkarrieren
    Wir unterstützen Doppelkarrierepaare und sind Mitglied des Dual Career Netzwerkes Südostniedersachsen.
    Fort- und Weiterbildung
    Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung nimmt einen hohen Stellenwert im Klinikum Braunschweig ein. Wir bereiten Sie auf die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen vor und möchten Sie dabei unterstützen, Ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vertiefen und auszubauen. Alle Beschäftigten des Klinikums Braunschweig profitieren von den vielfältigen Weiterbildungsangeboten des eigenen Instituts für Fort- und Weiterbildung.
    Hilfsangebote (Sozialbetreuung, Konfliktlösung)
    Am Klinikum Braunschweig besteht die Möglichkeit, bei Konflikten am Arbeitsplatz sowie sonstigen Problemen und Krisen Hilfe von der Sozialbetreuung in Anspruch zu nehmen.
    Jobticket für den öffentlichen Nahverkehr
    Durch das Job-Ticket der Verbundtarif Region Braunschweig können unsere Beschäftigten zu günstigen Konditionen die öffentlichen Verkehrsmittel der Braunschweiger Verkehrs-GmbH nutzen.
    KNUT, PaULA und HannA
    Im Rahmen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bieten wir unseren Beschäftigten erweiterte Betreuungsangebote für ihre Kinder.
    Leben in Braunschweig
    In Braunschweig finden Sie Tradition und Moderne vereint: Was die Löwenstadt an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, reicht von Zeitzeugnissen aus ihren Gründungstagen über das rekonstruierte Residenzschloss, wiedererrichtet unter Einbeziehung erhaltener Teile, bis zum jungen Happy RIZZI House, einer architektonisch extravaganten Bauskulptur. Der Zauber des Burgplatzes, umsäumt von Dom, Burg Dankwarderode, Landesmuseum und jahrhundertealten Fachwerkbauten, sucht kulturhistorisch seinesgleichen. IMAGEFILM der Stadt verlinken
    Lebensarbeitszeitkonten
    Auf Ihrem Lebensarbeitszeitkonto können Sie während Ihres Beschäftigungsverhältnisses im Klinikum Braunschweig Ihr ganz individuelles Guthaben ansparen. Das Guthaben bietet Ihnen die Möglichkeit Auszeiten wie ein Sabbatical zu nehmen oder es für den vorzeitigen Ausstieg aus dem aktiven Erwerbsleben nutzen zu können.
    Personalkauf in der Apotheke
    Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums haben die Möglichkeit in unserer Apotheke Medikamente aus einem vorgegebenen Sortiment zu Sonderkonditionen einzukaufen.
    Personalrestaurants in den Klinikstandorten
    Unsere hauseigenen Betriebsküchen bieten unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Angebot von drei selbst gekochten Mittagsmenüs an, davon ein spezielles für Vegetarier sowie ein Dessert- und Salatbuffet.
    Teilnahme am Kinderferienprogramm (FiBS) der Stadt Braunschweig
    Die Abteilung Jugendförderung des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie der Stadt Braunschweig organisiert zu den Oster-, Sommer- und Herbstferien ein umfangreiches Ferienprogramm für Braunschweiger Kinder zwischen sechs und 15 Jahren.

    Jetzt bewerben

    Sie möchten sich auf diese Stelle bewerben? Dann klicken Sie bitte hier:
     Michaela Picker

    Michaela Picker

    Schulleitung der Schule für Gesundheits- und Pflegeberufe
    Naumburgstraße 21, 38124 Braunschweig
     Kristin Graf

    Kristin Graf

    Personalabteilung
    Freisestraße 9/10, 38118 Braunschweig