Neurogeriatrie

Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3499
Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Tel.: 0531 595 2498 Stroke Unit
Fax: 0531 595 2789

Der Begriff Schlaganfall bezeichnet einen plötzlich auftretenden Ausfall von Gehirnfunktionen. Dieses kann entweder infolge eines Gefäßverschlusses (das Gehirngewebe wird nicht mehr mit Sauerstoff versorgt) oder durch eine Hirnblutung (das Gehirngewebe wird durch die Einblutung geschädigt) entstehen. Der Schlaganfall ist in Deutschland nach Herz- und Krebserkrankungen die dritthäufigste Todesursache und die häufigste Ursache für eine bleibende Behinderung im Erwachsenenalter.

Schlaganfallpatienten profitieren nach der Behandlung auf einer spezialisierten Schlaganfallstation (Stroke Unit), wo die physiotherapeutische, logopädische und ergotherapeutische Behandlung bereits beginnt, von einer geriatrischen frührehabilitativen Komplexbehandlung. Daher arbeiten wir eng mit der Klinik für Neurologie im Hause zusammen und übernehmen zahlreiche Patienten direkt um eine zeitnahe und rasche Weiterbehandlung zu ermöglichen. Ergänzend führen wir die bereits begonnene Abklärung der Ursachen des Schlaganfalls fort.

Jedoch profitieren nicht nur Schlaganfallpatienten von einer geriatrischen Weiterbehandlung, sondern auch zahlreiche andere neurologische Erkrankungen (Parkinson-Syndrome, Querschnittssyndrome…) können sich zum Beispiel im Rahmen von Infekten massiv verschlechtern. Die geriatrisch versierten neurologischen Kollegen im Team kümmern sich dann in besonderem Maße um diese Patienten in enger Absprache mit den Kollegen aller Stationen im Hause.