Zertifiziertes Kompetenzzentrum für die Chirurgie des Magens und der Speiseröhre

 Michael Forner

Michael Forner

Salzdahlumer Straße 90, 38126 Braunschweig
Fax: 0531 595 1322

Die Erkrankungen des Magens und der Speiseröhre, insbesondere am Übergang zwischen Magen und Speiseröhre nehmen derzeit rapide zu. Hierzu zählt z. B. das Sodbrennen. Bereits jede zweite Bürgerin bzw. jeder zweite Bürger der Bundesrepublik Deutschland leidet mindestens einmal in der Woche an Sodbrennen. Die Ursache für diese „Refluxkrankheit“ bleibt letztlich häufig ungeklärt, es gibt jedoch einen eindeutigen Zusammenhang zwischen dem Lebensstil und dieser „Wohlstandserkrankung“. Als Folge des Sodbrennens kann es zu Entzündungen der Speiseröhre, chronischen Veränderungen der Schleimhaut der Speiseröhre und am Ende zu einem bösartigen Tumor im Bereich des Übergangs zwischen Magen und Speiseröhre oder der Speiseröhre selbst kommen.

Die Behandlung des Sodbrennens erfolgt stets in Abstimmung zwischen den Patienten, dem Gastroenterologen und einem in der Oberbauchchirurgie erfahren Operateur. Wenn bereits ein bösartiger Tumor des Magens oder der Speiseröhre vorliegt, dann ist eine sofortige an Leitlinien orientierte Diagnostik und eine interdisziplinäre Therapie notwendig. In unserem Zentrum für Erkrankungen des Magens und der Speiseröhre wurden uns durch eine externe Begutachtung das hohe Niveau und die herausragende Qualität in der Behandlung dieser Erkrankungen bescheinigt. Somit gehören wir zu den führenden Zentren in Deutschland. Bitte zögern Sie nicht uns bei Fragen zu kontaktieren. Unser interdisziplinäres Team berät Sie gerne.