Frauenheilkunde

  • Überblick
  • Anmeldung
  • Aufenthalt
  • Behandlungsangebot
  • Serviceangebot
  • Besucher
  • Studien
  • Team & Partner
  • Zuweiser
  • Bewerber

Frauenheilkunde

Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3298

Abteilung für Brusterkrankungen (Senologie)

Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3751
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig

Einfühlsame Betreuung für Frauen und Mädchen.

Auf unseren Internetseiten möchten wir Ihnen erste Informationen über die Beratungs- und Behandlungsmöglichkeiten in unserer Frauenklinik geben. Unser Ziel ist es, Sie in der Zeit Ihrer Erkrankung mit der Sicherheit einer medizinischen Maximalversorgung sowie menschlich individuell zu betreuen. Betreut werden Sie in unserem Haus von einem kompetenten Team aus Ärztinnen und Ärzten, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pflegern und dem psychosozialen Dienst in allen Belangen der Frauengesundheit.
Unsere Abteilung stellt mit ihren einzelnen Abteilungen und Spezialsprechstunden ein Zentrum der Maximalversorgung dar. Von der Diagnostik und Therapie bis hin zur Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen der Frau, stellen wir uns mit großem Engagement in den Dienst der Frau und ihrer Familie.
Die Aufgaben der Frauenheilkunde erstrecken sich über alle Lebensphasen der Frau. In der Behandlung von Krebsleiden - die Onkologie - hat das Städtische Klinikum einen zentralen Schwerpunkt in den letzten Jahren an der Frauenklinik aufgebaut. Die Diagnostik und Therapie von Brustkrebs wie auch von Eierstockkrebs und Krebsleiden der Gebärmutter und der Scheide ist eine zentrale Aufgabe der gynäkologischen Abteilung. Besonders hervorzuheben ist unser von der Deutschen Krebsgesellschaft und TÜV nach ISO9001 zertifiziertes Brustzentrum und Gynäkologische Krebszentrum. Ebenfalls bietet die Urogynäkologie (Harn- und Stuhlinkontinenz, Senkung der Frau) einen zentralen Anlaufschwerpunkt für die Frauen in unserer Region.

Für die Behandlung von Brustkrebs steht Ihnen mit unserer Senologie eine spezialisierte Abteilung zur Verfügung. Neueste Entwicklungen in der Medizin haben dazu beigetragen, dass die meisten Frauen, die an Brustkrebs erkranken, heute geheilt werden können. Aufgrund der vielfältigen Erscheinungsformen des Brustkrebses kann die optimale Behandlung jedoch bei jeder Patientin sehr unterschiedlich aussehen. Die Therapie des Brustkrebses erfordert ein spezialisiertes Fachwissen und eine enge Kooperation der Experten verschiedener Fachdisziplinen. Um die bestmögliche Qualität bei der Behandlung von Brusterkrankungen zu gewährleisten, arbeiten an unserem zertifizierten Brustzentrum Spezialistinnen und Spezialisten aus unterschiedlichen Bereichen - Gynäkologie, Radiologie, Pathologie, Strahlentherapie, Onkologie, Psychosomatik und Psychotherapie, Physiotherapie, Krankenpflege, Sozialdienst und Seelsorge - eng zusammen. Unterstützt werden sie dabei durch engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Sekretariat der Abteilung, in der Ambulanz und im stationären Bereich. Unser besonderes Anliegen ist das persönliche Beratungs- und Informationsgespräch, gern auch mit Angehörigen zusammen oder anderen vertrauten Personen. Vor jeder operativen Maßnahme sollte unbedingt eine ambulante Vorstellung bei uns erfolgen, um alle Aspekte einer notwendigen Operation besprechen zu können und durch eine gezielte Planung Verzögerungen zu vermeiden. Unser Ziel ist es, immer am Puls der medizinischen Forschung, der Patientin eine medizinische Behandlung auf höchstem Niveau anzubieten. Dennoch steht die menschliche Begleitung der Patientin im Vordergrund. Als Ärzte möchten wir uns der Verantwortung stellen, die uns übertragen wird, wenn sich eine Patientin uns anvertraut.

 

Sie können sich u.a. bei den folgenden Themen an uns wenden
  • Gut- und bösartige Tumore und Zysten der Brustdrüse, z.B. Brustkrebs
  • Bösartige Tumore des Unterleibs, z.B. Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Gebärmutterkrebs sowie Krebs der weiblichen Genitalien
  • Gutartige Tumore des Unterleibs, z.B. Uterusmyome
  • Erkrankungen des Unterleibs, z.B. Endometriose, Uterusprolaps (Absenkung der Gebärmutter)
Zahlen, Daten, Fakten

Die Frauenklinik gehört zu den größten Frauenkliniken in Niedersachsen und ist zentrale Anlaufstelle für Patientinnen aus Braunschweig und der Region Südostniedersachsen. Jährlich werden in der Klinik und ihrem zertifizierten Brustzentrum rund 4.000 Patientinnen versorgt.  Für gynäkologische Operationen stehen drei Operationssäle zur Verfügung, die ebenfalls nach modernsten Gesichtspunkten eingerichtet sind. Eine Ultraschall-Abteilung mit hochmodernen Geräten erlaubt die bestmögliche Diagnostik. Das gesamte Team der Frauenklinik setzt sich mit ganzer Kraft und auf höchstem Niveau in der Krankenversorgung, Forschung und Lehre ein. Neben 73 vollstationären Betten stehen 5 Kreissäle und drei Operationssäle nur für die Frauenklinik zur Verfügung.

Top Themen

Wichtige Kontakte

Brustkrebszentrum
 Brustkrebszentrum
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3751
Gynäkologisches Krebszentrum
 Gynäkologisches Krebszentrum
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3750
So können Sie sich bei uns anmelden

Im Folgenden haben wir für Sie zusammengestellt, wie Sie sich im Notfall oder für die stationäre oder ambulante Behandlung in unserer Klinik anmelden können. 

Anmeldung zur stationären Behandlung

Vor jeder operativen Maßnahme sollte unbedingt eine ambulante Vorstellung bei uns erfolgen, um alle Aspekte einer notwendigen Operation besprechen zu können und durch eine gezielte Planung Verzögerungen zu vermeiden.

Gynäkologische Ambulanz
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3750
Erreichbarkeit
Montag
08:00 - 16:00 Uhr
Dienstag
08:00 - 16:00 Uhr
Mittwoch
08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
08:00 - 16:00 Uhr
Freitag
08:00 - 16:00 Uhr
Abteilung für Brusterkrankungen (Senologie)
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3751
Anmeldung zur ambulanten Behandlung und zu Sprechstunden

Bringen Sie bitte eine Überweisung von Ihrer Frauenärztin bzw. Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Hausärztin bzw. Ihrem Hausarzt mit.

Ihr Aufenthalt von der Vorbereitung bis zur Nachsorge

Auf diesen Seiten können Sie nachlesen, wie Sie sich auf Ihren Aufenthalt oder Ihre ambulante OP vorbereiten können, wie Ihr Aufnahmetag aussehen wird, wie der reguläre Ablauf auf der Station ist und wie die Entlassung in der Regel abläuft. Sie finden zur Vorbereitung auch eine Checkliste der Dinge, die Sie für Ihren Aufenthalt einpacken müssen.

Vorbereitung Ihres Aufenthalts

Bringen Sie die folgenden Dokumente mit:

  • Versichertenkarte und Personalausweis
  • Einweisung/Krankenhausverordnung des Frauenarztes oder Hausarztes
  • aktueller Medikamentenplan Ihres Hausarztes
  • Gesundheitspässe (Impfpass, Röntgenpass, Allergieausweis etc.)
  • Befunde vorheriger Behandlungen und Krankenhausaufenthalte
  • Teilnahmebescheinigungen an Gesundheitsprogrammen
  • Adressen und Telefonnummern Ihrer Angehörigen

Packen Sie die folgenden persönlichen Gegenstände ein:

  • Toilettenartikel und Körperpflege (Kamm, Waschzeug, Zahnputzzeug)
  • Gehhilfen, Hörgeräte, Brillen, Stützstrümpfe
  • Kleidung, Bademantel, festes Schuhwerk, Trainingsanzug, Schlafanzug
  • eventuell Sportbekleidung
  • Lesestoff, Schreibutensilien
  • etwas Bargeld für Erwerb einer Telefonkarte oder Internetticket

Lassen Sie Wertsachen, wenn möglich, daheim

Für den Aufenthalt sollten Sie nur die nötigsten privaten Sachen ins Krankenhaus mitnehmen.

Ihre Entlassung & Nachsorge

In der Regel übernimmt der behandelnde Frauenarzt die Nachsorge, sie kann jedoch auch vom Hausarzt durchgeführt werden. Die speziellen Informationen zur Nachsorge bei Brustkrebserkrankungen und weiteren gynäkologischen Tumorerkrankungen finden Sie in den Detailinformationen im Reiter Behandlungsangebot unter der jeweiligen Erkrankung.

Stationen & Funktionsabteilungen
Station 1 Frauenklinik
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3092
Station 2 Kinderzimmer
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3092
Station 3 Frauenklinik
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3551
MHO Diagnostik
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig

Unser medizinisches Leistungsspektrum für Ihre Gesundheit

Im Folgenden stellen wir Ihnen unsere Diagnostik- und Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs, gynäkologischen Tumoren und allgemeinen gynäkologischen Beschwerden vor.

Unsere Schwerpunkte

Besuche unterstützen den Heilungsprozess

Auf diesen Seiten haben wir für Sie einige Informationen für Ihren Besuch in unserer Klinik zusammengefasst. Neben den Angaben zu unseren Besuchszeiten finden Sie auch Angaben zur Anfahrt und zum Parken sowie einen Lageplan des Klinikums.

Besuchszeiten

Wir begrüßen es, wenn unsere Patientinnen und Patienten von Familienangehörigen oder Freunden besucht werden. Aufgrund der Besonderheiten eines Krankenhauses bitten wir Sie allerdings, bei Ihrem Besuch folgendes zu beachten. Die meisten Untersuchungen und Behandlungen erfolgen bis 14:00 Uhr. Kommen Sie daher bitte vorzugsweise in den Nachmittags- oder frühen Abendstunden. Dies ist an jedem Wochentag möglich.

Um den Gesundheitszustand und das Ruhebedürfnis der Patientinnen und Patienten zu berücksichtigen, empfehlen wir höchstens drei Besucher zur selben Zeit. Bei Visiten oder pflegerischen Tätigkeiten bitten wir Sie die Privatsphäre unserer Patientinnen und Patienten zu beachten und das Zimmer zu verlassen. In bestimmten Bereichen, z. B. Intensivstationen, Infektionszimmern oder in der Psychiatrie, können Besuchsmöglichkeiten zeitlich eingeschränkt sein. Informieren Sie sich diesbezüglich bitte beim Pflegepersonal.

Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen die Stationen betreten. Wenn Sie oder jemand in Ihrem Haushalt eine ansteckende bzw. übertragbare Krankheit hat, bitten wir Sie von einem Besuch abzusehen. Tiere (mit Ausnahme von Blindenhunden) dürfen aus hygienischen Gründen nicht mitgebracht werden.

Anfahrt & Parken

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Sie erreichen das Klinikum Celler Straße mit den Bussen der Linie 416 und 480. Die Haltestelle Celler Straße befindet sich direkt am Haupteingang.

Hier kommen Sie zum Verkehrsverbund Region Braunschweig.

Mit dem PKW

Aus Richtung Berlin oder Hannover kommend:

  • A392 Richtung Kassel
  • Ausfahrt Celler Straße/Braunschweig/Zentrum/Hamburger Straße fahren. Den linken Fahrstreifen benutzen, um die Ausfahrt Richtung Zentrum zu nehmen
  • Weiter auf Celler Straße, Klinikum befindet sich auf der rechten Seite

Aus Richtung Wolfenbüttel, Bad Harzburg oder Kassel kommend:

  • A391 Richtung Hannover/Lüneburg/Braunschweig-Gartenstadt/Zentrum nehmen
  • Ausfahrt Celler Straße/Braunschweig/Zentrum/Hamburger Straße fahren. Den linken Fahrstreifen benutzen, um die Ausfahrt Richtung Zentrum zu nehmen
  • Weiter auf Celler Straße - das Klinikum befindet sich auf der rechten Seite

Verbesserung durch Wissen

Die Teilnahme an Studien ist immer klinisch orientiert und verfolgt das Ziel, die Behandlung unserer Patientinnen und Patienten zu verbessern. Nachfolgend informieren wir Sie über Studien, die wir selbst durchführen und an denen wir uns aktuell beteiligen.

Studien

Partnerschaftliches Unterstützungsprogramm für Frauen mit Brustkrebs – Can Cope
Forschungsprojekt „Seite an Seite"

Unsere Studienpartnerschaften

Unsere Experten für Ihre Gesundheit

Ihr Wohl steht für uns an erster Stelle. Für eine optimale Versorgung während Ihres Aufenthalts steht Ihnen ein kompetentes Team aus Ärztinnen und Ärzten, Pflegekräften und weiteren Fachkräften zur Verfügung.  Darüber hinaus arbeiten im gynäkologischen Krebszentrum speziell ausgebildete Pflegekräfte, die sich um die Sorgen und Nöte der Patientinnen kümmern und über Abläufe in der Klinik und die Behandlung informieren.

Pflegedienstleitung
PflegedienstleitungMichael Lüdicke
 Michael Lüdicke
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3760
Unsere Stations- und Funktionsleitungen
Unsere Sekretariate und Ambulanzen

Unsere Mitgliedschaften in Zentren und Netzwerken

Brustkrebszentrum
 Brustkrebszentrum
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3751
Zertifiziert seit 2010Gynäkologisches Krebszentrum
 Gynäkologisches Krebszentrum
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3750

Unsere Partner

Interne Partner
Physiotherapie
 Physiotherapie
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Tel.: 0531 595 3851 Standort Celler Straße
Fax: 0531 595 3483 Standort Celler Straße
Per E-Mail kontaktieren Standort Celler Straße

Bessere Versorgung durch gute Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit mit Ihnen als Zuweiser ist uns sehr wichtig. Um Ihnen den bestmöglichen Service anzubieten, haben wir nachfolgend die wichtigsten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, strukturiert nach Anliegen, aufgeführt. 

Sie möchten einen Patienten anmelden

Abteilung für Brusterkrankungen (Senologie)
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3751
Gynäkologische Ambulanz
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3750

Sie möchten Befunde oder Unterlagen anfordern

Gynäkologisches Krebszentrum
 Gynäkologisches Krebszentrum
Celler Straße 38, 38114 Braunschweig
Fax: 0531 595 3750

Feedback-Formular

Ihre Karriere in unserer Klinik

Sie interessieren sich für ein dynamisches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Aufgaben in einem multiprofessionellen Team? Dann bewerben Sie sich – und werden vielleicht schon bald Teil des Klinikums. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Angebote für Studierende

Als Studentin oder Student sind Sie bei uns genau richtig. Im Rahmen der Famulatur können Sie spannende Einblicke in den Klinikalltag gewinnen und die verschiedenen Prozesse innerhalb unseres Krankenhauses Kennenlernen. Sofern Sie sich bereits auf der Zielgeraden Ihres Studiums befinden und nach einem passenden Platz für das PJ suchen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre bereits erlangten Fähigkeiten zu festigen und auszubauen. Im täglichen Umgang mit Patientinnen und Patienten erlernen Sie wichtige Fähigkeiten in der medizinischen Betreuung – und sind somit bestens gewappnet für Ihre künftige Karriere.

Weiterbildungsangebote

Für Ihre weitere berufliche Qualifikation bieten wir Ihnen bei uns den passenden Rahmen. Unsere erfahrenen Ärztinnen und Ärzte unterstützen Sie während Ihrer Facharztweiterbildung.