Eine besondere Ehre wurde jetzt Dr. Henk Garritsen, Chefarzt des Institutes für Klinische Transfusionsmedizin, zuteil. Auf der Jahrestagung 2018 der American Association of Blood Banks (AABB) in Boston USA wurde er erneut zum Scientific Member von BEST Collaborative berufen.

BEST Collaborative (Biomedical Excellence for Safer Transfusion) ist eine Forschungsorganisation, in der mehr als 150 Unternehmen, Mediziner und Wissenschaftler aus 22 Ländern zusammenarbeiten. Ihr Ziel ist es, durch internationale Studien Transfusionen von Blutprodukten und zelluläre Therapien weltweit zu standardisieren und sicherer zu machen.

„Ich bin natürlich sehr geehrt und freue mich, dass die Arbeit und Forschung unseres Institutes auch auf internationaler Ebene zu Verbesserungen im Bereich der klinische Transfusionsmedizin beiträgt“, so Dr. Garritsen.

Er selbst nimmt im Rahmen von BEST Collaborative an mehreren Studienprojekten im Bereich Zelluläre Therapie teil. Darüber hinaus begleitet er eine internationale Studie zur Evaluation pädiatrischer Transfusionsmedizin.

Weitere Informationen zu dem Gesamtprojekt sind unter der Adresse www.bestcollaborative.org zu finden.

Diese Pressemitteilung finden Sie auch hier als PDF-Datei

Downloads