Schätzungen zufolge leiden 850 Millionen Menschen weltweit an Nierenerkrankungen. Chronische Nierenerkrankungen ver-ursachen jährlich mindestens 2,4 Millionen Todesfälle und sind die sechsthäufigste Todesursache.

Die Diagnose einer Nierenerkrankung ist eine große Herausforderung, sowohl für Patient*innen selbst, als auch für das persönliche Umfeld. Das Leben mit der Nierenerkrankung, vor allem im fortgeschrittenen Stadium, hat viele Auswirkungen für die Patient*innen und für ihre Familien und Freunde, da die Möglichkeiten zur Teilnahme an alltäglichen Aktivitäten wie Arbeit, Reisen und Freizeitgestaltung eingeschränkt werden.

Anlässlich des Weltnierentages 2021 bietet das Team der Klinik für Nephrologie, Rheumatologie und Blutreinigungsverfahren des Klinikums Braunschweig in diesem Jahr eine Veranstaltung für Dialysepatient*innen und deren Angehörige an. Coronabedingt findet diese erstmals Online per ZOOM statt. Neben Fachvorträgen, u.a. über Ernährung oder Mobilität und Dialyse, können sich die Teilnehmenden zu vielen weiteren Themen rund um die Nierengesundheit auszutauschen.

Die kostenfreie Veranstaltung findet per ZOOM statt am:

Donnerstag, 11. März 2021
von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Die Einwahldaten per ZOOM lauten:

https://us04web.zoom.us/j/71670210086?pwd=cjg1QUNnYmRQbDFiZTIxM1hVSU92QT09

Downloads