Die Patientenbücherei der Holwedestraße empfiehlt

Fred und sein allerbester Freund Emil gründen einen Fußballclub. Sie laden Ebru und Hawa, manchmal auch Freds kleine Schwestern, dazu ein, damit sie eine richtige Mannschaft sind. Eines Tages springt der Lederfußball in den Garten von Herrn und Frau Kruzinna. Die Kinder klingeln bei den Nachbarn, um den Ball zurückzuholen, doch sie öffnen nicht.

Freds Opa schenkt den Kindern einen Ersatzball aus Plastik zum Kicken.

Nach einiger Zeit erinnern sich die Kinder an eine Vorlesegeschichte aus dem Religionsunterricht.In dieser Geschichte hat Jesus eine gute Tat vollbracht. Sie beschließen, einen Brief an die Nachbarn zu schreiben.

Dazu benutzen sie den Plastikball, bitten höflich um die Rückgabe der beiden Bälle und kicken ihn über die Mauer. Es geschieht wieder nichts.

Nach vielen Monaten steht plötzlich Frau Kruzinna vor Freds Tür, beide Bälle in der Hand. Frau Kruzinna hatte sich nicht getraut, die Bälle zurückzugeben, solange ihr Mann gelebt hat.

Ein Buch mit langem Text für Vorleser, fett hervorgehoben für Leseanfänger.

ISBN 978 3 89565 318 6