Die Patientenbücherei Salzdahlumer Straße empfiehlt

Die quirlige Mittdreißigerin Sandra Malien, Kind einer Schaustellerfamilie, landet zufällig im Lesekreis der kleinen Inselbuchhandlung, der aus der Polizistin Ellen, dem Krabbenfischer Jan, der Sprechstundenhilfe Andrea, der Werbetexterin Franziska und dem Lehrer Björn besteht. Sandra lauscht gebannt, als Björn vorliest, gesellt sich zögernd dazu, wird daraufhin nach ihrer Beurteilung gefragt - und ist plötzlich Mitglied in diesem Kreis. Sandra hat nur ein Problem: Sie kann weder Lesen noch Schreiben und außer Greta, der Inhaberin der Buchhandlung, kennt keiner ihr Geheimnis. Dank ihrer ausgeklügelten Strategien, die sie sich über die Jahre angeeignet hat, schummelt sie sich im Lesekreis durch. Bis sie sich in Björn verliebt …

Der neue Sommerroman von Janne Mommsen schließt nahtlos an „Die kleine Inselbuchhandlung“ des Autors an (kann ebenfalls in der Patientenbücherei ausgeliehen werden). Eine Mut machende Geschichte über einen Lesekreis, der gleich mehrere Leben verändert und den ganzen Ort aufmischt. Für alle, die Bücher lieben, das Meer - und reif sind für die Insel!

BiografieJanne Mommsen, Jahrgang 1960, hat in seinem früheren Leben als Krankenpfleger, Werftarbeiter und Traumschiffpianist gearbeitet. Inzwischen schreibt er Drehbücher, Theaterstücke und Romane.