Das Klinikum Braunschweig wird in den nächsten Jahren am Standort Salzdahlumer Straße eine zeitgemäße Zentralklinik mit höchster Patientenorientierung errichten. Der neue Haupteingang wird im Süden liegen und sich zur Erschließungsstraße „Fichtengrund“ orientieren. Darüber hinaus wird eine Hochgarage entstehen, deren Zufahrt ebenfalls über den Fichtengrund führen wird.

Der unmittelbar vor dem Klinikum gelegene Kreuzungsbereich Salzdahlumer Straße/ Fichtengrund entspricht schon jetzt nicht mehr den Anforderungen des täglichen Verkehrsaufkommens. Laufend entstehen durch diese Unzulänglichkeit gefährliche Situationen. Das Klinikum Braunschweig wurde daher von der Stadt Braunschweig beauftragt, diesen Kreuzungsbereich und die anschließende Erschließungsstraße „Fichtengrund“ umbauen zu lassen. Durch diesen Umbau wird ein den Anforderungen entsprechender und sicherer Verkehrsfluss sichergestellt. Es werden die infrastrukturellen Voraussetzungen geschaffen, um unseren Klinikstandort zu einer modernen Zentralklinik weiterentwickeln zu können.

Die Bauarbeiten im Kreuzungsbereich werden im Zeitraum von März 2019 bis Juli 2019 durchgeführt. Der Umbau der Erschließungsstraße Fichtengrund wird in der ersten Jahreshälfte 2020 abgeschlossen werden.

Bedingt durch die Baumaßnahmen müssen Straßenabschnitte halbseitig gesperrt werden. Davon betroffen sind auch Wege für Fußgänger und Radfahrer. Die Verkehrsregelung erfolgt durch eine Baustellenlichtsignalanlage. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Als temporären Ersatz für die Erschließungsstraße „Fichtengrund“ wird eine Baustraße errichtet. Die Zufahrt zu sämtlichen Anliegern grundsätzlich durchgehend gewährleistet.

Downloads